Anzeige

Butter Werbeagentur
ACV-Kampagne: Der "ACPfau" wird zur Diva

Der von Butter entwickelte "ACPfau" ist zurück: Das ACV-Maskottchen referiert in der neuen Kampagne über die Klimaschutzambitionen des Automobilclubs. Und zeigt Starallüren.

Text: W&V Redaktion

1. August 2021

Der "ACPfau" auf einer E-Vespa.
Anzeige

Vor drei Jahren kannten nicht mal zehn Prozent der Deutschen den ACV, den drittgrößten Automobilclub des Landes. Ein schräger Vogel sollte das ändern. Und so rückte der "ACPfau" ins Zentrum des ACV-Auftritts der Düsseldorfer Agentur Butter, um mit viel Selbstironie den ACV bekannter zu machen.

Mittlerweile ist das gefiederte Maskottchen flügge und kann sogar sprechen (im Spot von 2018 krächzte es noch). In der neuen Kampagne erklärt der Pfau zum Beispiel überraschend seniorig, was der ACV unternimmt, um seine CO2-Emissionen zu reduzieren. Doch irgendwie scheint ihm seine neue Stimme nicht zu gefallen. So hört der Pfau mitten im Film auf, seine Rolle zu spielen und verlässt divenhaft das Set.

Sehen Sie hier den Klima-Spot:

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Der zweite Clip thematisiert die Pannenhilfe des ACV. Ergänzt werden die beiden Hauptfilme durch Sechs-Sekünder, die weitere ACV-Leistungen wie die Pannenhilfe fürs Fahrrad kommunizieren. Die Kampagne läuft sowohl im TV als auch in Online-Medien. Sie entstand erneut in Zusammenarbeit mit der Filmproduktion Film Deluxe und dem Regisseur Tim Stoffel.

Helen Mies, Leiterin Marketing und Corporate Development vom ACV, sagt: "Ich bin mir sicher, dass wir uns mit diesen Spots weiter von der Konkurrenz abheben und unsere neue Positionierung als klimaneutralen Automobilclub stärken."


Autor: Maximilian Flaig

ist seit 2018 W&V-Redakteur und verbringt in dieser Funktion die meiste Zeit des Tages im Agenturressort. Dort versorgt ihn die kreativste Branche der Welt zuverlässig mit guten Geschichten - oder mit Zahlen für diverse Rankings. Sport- und Online-Marketing interessieren den gebürtigen Kölner besonders. 

Anzeige