Anzeige

Premiere
Adobe bringt die MAX nach Europa

Jetzt offiziell: Die erste europäische Ausgabe von Adobes großer Kreativitätskonferenz wird am 15. und 16. Juni 2020 in Lissabon stattfinden

Text: W&V Redaktion

4. Dezember 2019

Das Visual für die MAX 2019 in Los Angeles. Ab 2020 wird es auch eine europäische Ausgabe der Konferenz geben.
Anzeige

Das Gerücht war schon länger unterwegs, jetzt ist es offiziell: Adobe veranstaltet im kommenden Jahr erstmals eine europäische Ausgabe der Kreativitätskonferenz MAX. Die Premiere der MAX Europa wird am 15. und 16. Juni in Lissabon stattfinden. Das verkündete Katrin Baumann, Marketing Director Central Europe bei Adobe, im Rahmen der MAX Creativity Tour, die nach London und Paris am Mittwoch auf dem SAP Campus in St. Leon Rot Station machte. 

Mit 15.000 Kreativen aus aller Welt hat die hauseigene Kreativkonferenz von Adobe in Los Angeles auch in diesem Jahr einen satten Besucherzuwachs im Vergleich zum Vorjahr verzeichnet. Passend dazu hieß das Motto wieder einmal "Kreativität für alle". Die MAX ist traditionell die Bühne, auf der Adobe die Produktneuerungen im Bereich Creativity vorstellt und zahlreiche Künstler und Kreative aus allen Bereichen versammelt. 

Das alles soll es ab dem kommenden Jahr auch in Europa geben. "Es wird keine abgespeckte US-MAX werden" verspricht Katrin Baumann, sondern eine europäische Ausgabe auf Augenhöhe mit dem US-Original. "Es wird eine richtige MAX mit Produktvorstellungen und allem Drum und Dran." Geplant ist auch, dass die Führungsriege wie CEO Shantanu Narayen oder Scott Belsky, Chief Produkt Officer von Adobe und Erfinder von Behance, in Lissabon auf der Bühne stehen wird. Die portugiesische Metropole hat durch den Web Summit bereits umfangreiche Erfahrungen mit großen Konferenzen zu Digital- und Kreativitätsthemen. Die MAX in Los Angeles wird im kommenden Jahr vom 19. bis 21. Oktober stattfinden.

Anzeige