Anzeige

Snoopstar
Aldi-Prospekte werden ab sofort multimedial

Der Discounter Aldi Süd verknüpft bei seinen wöchentlichen Prospekten erstmals physische Werbung mit neuen digitalen Erlebniswelten: Aldi greift dabei auf seine neue Partner-App Snoopstar zurück.

Text: W&V Redaktion

13. Oktober 2020

Die Kunden können einzelne Seiten scannen und so Videos, Animationen und Zusatzinformationen abrufen.
Anzeige

Der Discounter Aldi Süd erweckt seine Prospekte zum Leben. Mit Hilfe der Partner-App Snoopstar wird Aldis wichtigstes physisches Werbemittel ab sofort multimedial und interaktiv gestaltet. Damit können die Kunden künftig einzelne Seiten scannen und so Videos, Animationen, Anleitungen, Bildergalerien und weiterführende Produktinformationen abrufen. Von spannenden Hintergrundgeschichten, leckeren Kochideen bis hin zu Produktvorstellungen und Gewinnspielen ist alles dabei. Auf seiner Website erklärt Aldi, wie es funktioniert.

Die Snoopstar-App ist kostenlos und kann sowohl im App-Store als auch bei Google Play heruntergeladen werden. Überall da, wo im Prospekt das entsprechende Symbol auftaucht, erhält man über die App zusätzliche Informationen wie etwa Video-Tutorials.

Mehr Infos im Video:

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.

Anzeige