Anzeige

Spot von McCann
Aldis neue Weihnachtsklassiker

In seiner Weihnachtskampagne zitiert der Discounter zahlreiche Filmklassiker. Der Spot von McCann soll Appetit auf die kulinarischen Weihnachtsklassiker machen, die Aldi im Angebot hat.

Text: W&V Redaktion

8. November 2019

Ohne Eltern schmeckt's erst recht.
Anzeige

Egal ob Kartoffelsalat, Raclette oder knusprige Gans. Bei 96 Prozent der Deutschen landet an Heiligabend eines dieser Gerichte auf dem Tisch. Sagt jedenfalls die Statistik. Zum Fest gehören aber auch Weihnachtsklassiker im Fernsehen oder eben auf Netflix wie "Kevin allein zu Haus" oder "Tatsächlich Liebe". In diesem Jahr verkocht Aldi das alles zu einer Weihnachtskampagne.

Kevin allein im Supermarkt

Einmal auf humorvolle Weise ihr vielfältiges Angebot bewerben - das wollte Astrid Bertl, Director Marketing bei Aldi Nord. "Dafür lassen wir Filmszenen aus einigen der beliebtesten Weihnachtsfilme in einer Aldi-Filiale stattfinden und verbinden diese mit unserem Sortiment."

Zu den wohl bekanntesten Filmklassikern gehört "Kevin allein zu Haus". Im Originalfilm verreist die Familie ohne zu merken, dass sie ihren Jüngsten zu Hause vergessen hat. Im TV-Spot von Aldi fahren die Eltern gerade vom Filialparkplatz, als die Mutter erschreckt feststellt, dass sie ihren Jüngsten unter den Warenregaln sitzen hat lassen. Aber dem geht's gut, er vernascht Schokoladen-Lebkuchen. Neben diesem Filmklassiker nutzt Aldi auch bekannte Sequenzen aus "Tatsächlich Liebe" und "Stirb langsam".

Die Kampagne läuft in TV, Radio, out of home, am Point of Sale, in Tages- und Publikumszeitungen sowie natürlich im Netz. Im Gebiet von Aldi Süd ist zudem ein Kino-Spot zu sehen. Für die Kreation zeichnet McCann in Düsseldorf verantwortlich. Die Produktion übernahm e+p films in München. Not A Machine hat die Musik zur Aldi-Weihnachtskampagne komponiert und produziert.

Anzeige