Anzeige

Expansionsstrategie
Amazon steigt in den Spirituosenmarkt ein

"Tovess" heißt die erste Gin-Marke des US-Onlinehändlers. Die Spirituose ist von sofort an exklusiv über die Amazon-Website erhältlich. Es ist der Start einer neuen Einzelhandels-Offensive.

Text: W&V Redaktion

23. Oktober 2019

Anzeige

Die Expansion des US-Onlineversandhändlers Amazon in den Lebensmitteleinzelhandel geht weiter. So hat das US-Unternehmen jetzt seine erste eigene Spirituosenmarke präsentiert: einen Premium-Gin mit dem Namen Tovess.

Erhältlich ist die Spirituose von sofort an exklusiv in Deutschland (via Amazon.de/tovess) und Frankreich für 24,99 Euro sowie in Großbritannien für 24,99 Pfund. Wie es heißt, handelt es sich bei Tovess Gin um die erste von mehreren Spirituosen-Marken, die der Onlinehändler in nächster Zeit auf den Markt bringen will.

Der Dry Gin wird laut Amazon im "Single Batch"-Destillationsverfahren hergestellt und stammt aus einer Brennerei in Birmingham in den West Midlands Großbritanniens. Hierbei werden Kupferkessel verwendet, die zu den ältesten des Landes zählen.

Der "mediterrane Geschmack", so das Unternehmen, werde "durch individuell destillierte Limetten- und Grapefruitschalen verfeinert". Der Gin beeindrucke "durch seinen außergewöhnlichen Alkoholgehalt von 41,5 % sowie fruchtige Geschmacksnoten, die einen weichen Gin mit feinen Zitrusaromen garantieren".

Seit der Übernahme der amerikanischen Biosupermarktkette Whole Foods Market im Jahr 2017 drängt Amazon verstärkt in den Lebensmitteleinzelhandel, unter anderem auch mit dem Lieferdienst Amazon Fresh und der Supermarktkette Amazon Go.

Update: In einer früheren Version des Artikels hieß es, der Gin sei auch schon in den USA, Spanien und Italien erhältlich. Ob und gegebenenfalls wann er in diesen Ländern gelauncht wird, ist allerdings noch unklar.

Anzeige