Anzeige

Weihnachtskampagne
Amüsantes Weihnachtsduell von Microsoft und Apple

Das iPad ist nur was für Kleinkinder - mit dieser Spitze gegen Apple trommelt Microsoft für sein Konkurrenzprodukt "Surface Go".

Text: Anonymous User

6. Dezember 2018

Anzeige

Vergleichende Werbung war für die beiden Computer-Hardware-Kontrahenten Apple und Microsoft schon immer ein probates Mittel, um in der eigenen Nutzergemeinde für Aufsehen zu sorgen.

Jetzt folgt ein neuer Schlagabtausch: Microsoft geht für sein "Surface Go" in die Offensive und stempelt das iPad in seiner aktuellen Weihnachtskampagne zum Kinderspielzeug ab.

Und das geht so: Ein kleines Mädchen singt im Remix des Weihnachtssongs "Grandma got run over by a reindeer", dass ihre Oma ihr bitte kein iPad zu Weihnachten kaufen solle. "Das war in Ordnung als ich sechs war", trällert die Kleine. Aber jetzt sei sie zehn und brauche einen echten Computer, beispielsweise, um Programmieren zu lernen.

Apple hatte in diesem Jahr für sein iPad Pro getrommelt und einen Schüler gezeigt, der sein iPad für alle möglichen Lebenslagen nutzt. Als seine Mutter ihn fragt, was er da auf seinem Computer mache, fragt der Junge zurück: "Was ist denn ein Computer?"

Das sind die beiden Spots:

Microsoft Surface:

Apple:

Anzeige