Anzeige

iPhone
Apple-Logo: Wird der Apfel wieder bunt?

Das neue iPhone ist möglicherweise auch mit buntem Logo erhältlich. Jüngsten Gerüchten zufolge will Apple das legendäre 80er-Jahre Logo reaktivieren.

Text: W&V Redaktion

24. Juli 2019

Jüngsten Gerüchten zufolge will Apple das legendäre 80er-Jahre Logo reaktivieren.
Anzeige

Lässt Apple die 80er Jahre wieder aufleben? Knapp zwei Monate vor Erscheinen des neuen iPhones XI im September kochen die Apple-Gerüchte kräftig hoch.

Brancheninsidern zufolge soll das neue iPhone möglicherweise mit dem legendären bunten, sechsfarbigen Logo erscheinen, das 1977 zum ersten mal verwendet wurde und auch den ersten orginalen Macintosh 1984 schmückte, von dem sich Apple 1998 aber eigentlich veranschiedet hatte. Das zumindest berichtet das Portal MacRumors.

Seitdem nutzt Apple auf allen Geräten ein monochromes Logo, obgleich das Tech-Unternehmen sich nie ganz von der Regenbogenfarben verabschiedet hat: Erst vor kurzer Zeit wurden zahlreiche Gegenstände in Apple Park anlässlich der Eröffnung des neuen Headquarters in Regenbogenfarben dekoriert, darunter Stufen, Bürgersteige, Kaffeetassen.

Und auch der im Frühjahr zum Apple Special Event gezeigte Opening-Film präsentierte sich in sechs Farben.

Obwohl es sich bislang also nur um Gerüchte handelt, ganz abwegig erscheinen sie zumindest nicht zu sein. Angesichts der jüngsten, eher schwachen, Zahlen, schon jetzt zumindest ein cleverer Markenting-Schachzug.

Anzeige