Anzeige

Produktrelease
Aqua Monaco launcht ausgefallene Limonadenlinie

Das Getränkeunternehmen Aqua Monaco präsentiert seine erste Limonadenlinie. Die zuckerreduzierte, vegane und klimaneutrale Produktreihe basiert auf Wasser aus der Münchner Schotterebene.

Text: W&V Redaktion

12. März 2020

Das Münchner Getränkeunternehmen Aqua Monaco präsentiert seine erste Limonadenlinie.
Anzeige

Bekannt ist Aqua Monaco vor allem für sein Mineralwasser. Mittlerweile hat sich das Münchner Unternehmen längst einen Namen als nachhaltige Getränkemarke gemacht. Nach dem Launch eines Bio-Mixer-Sortiment für die Gastroszene im vergangenen Jahr präsentiert Aqua Monaco nun seine erste Limonadenlinie "Organic Soda Pops".

Die Limonaden sind in den Geschmacksrichtungen Orange Maracuja, Cola Mix, Gurke Minze, Matcha Energy, Rhabarber Ingwer sowie Zitrone Hanfblüte zu haben. 

Die Basis für die Entwicklung hochwertige Mixer und Limonaden bildet nach Angaben des Unternehmens dabei immer das lokale Mineralwasser aus der Münchner Schotterebene. Es entstand eine Produktlinie mit weniger Zucker (unter 5g), die gleichzeitig ohne Zitronensäure, künstlichen Süßungsmitteln, Aromen und Konservierungsmittel auskommt. Für die Produktion verwendet das Münchner Unternehmen regionale Produkte und Bio-Säfte. Wie alle Produkte von Aqua Monaco sind die Soda Pops vegan, klimaneutral sowie ausschließlich in Glasflaschen erhältlich.

Und auch die Etiketten wurden weiterentwickelt: Die Ästhetik der klassischen Aqua Monaco Etiketten mit dem Schwan als Wappentier mit wurde für die Limonaden deutlich bunter und poppiger.

"Innovation und Nachhaltigkeit liegen in unserer DNA – weshalb es sehr schön ist, die Organic Soda Pops vorzustellen”, erklärt Timo Thurner, Mitgründer und Geschäftsführer von Aqua Monaco, der auch für das Design zuständig ist.

Soziale Verantwortung

"Wir sind uns der besonderen Verantwortung als Unternehmen gegenüber kommenden Generationen bewusst und wollen mit all unseren Aktivitäten einen gesellschaftlichen Beitrag leisten“. Mit jeder verkauften Flasche Organic Soda Pop wird deshalb auch die soziale Initiative "Good Monaco" unterstützt, die das Unternehmen 2018 ins Leben rief.

Aqua Monaco unterstützt mit Good Monaco pro Monat mindestens drei gemeinnützige Projekte aus den Bereichen Soziales, Kultur und Ökologie.

Alle Projekte und Spendenbeträge werden transparent auf www.goodmonaco.org aufgelistet. Aktuell stellt Aqua Monaco monatlich einen Fixbetrag von 5.000 Euro für die wechselnden Projekte zur Verfügung, die sich momentan auf meist regionale Projekte beziehen.

Die Organic Soda Pops sollen 1,29 Euro kosten und sind demnächst im Getränkefachgroßhandel und Biohandel in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie im Online-Shop der Marke erhältlich. 


Autor: Belinda Duvinage

legt ein besonderes Augenmerk auf alle Marketing-Themen. Bevor die gebürtige Münchnerin zur W&V kam, legte sie unter anderem Stationen bei burdaforward und dem Münchner Merkur ein, leitete ein regionales Magazin in Göttingen und volontierte bei der HNA in Kassel. Den Feierabend verbringt sie am liebsten mit ihren drei Jungs in der Natur, auf der Yogamatte, beim perfekten Dinner mit Freunden oder, viel zu selten, einem guten Buch.

Anzeige