Anzeige

Premiere beim Super Bowl
Ashton Kutcher ist etwas Großem auf der Spur

Der Hollywood-Star spielt in dem Werbeclip für einen neuen Knabber-Snack der Marke Cheetos die Hauptrolle. Der Teaser, der derzeit zu sehen ist, verspricht einen mysteriösen Fall rund um - Popcorn?

Text: W&V Redaktion

18. Januar 2021

Mysteriöses Produkt: Das wird gewaltig krachen - beim Knabbern.
Anzeige

Das sieht nach einem komplizierten Fall aus, den Ashton Kutcher da zu lösen hat: Offenbar ist der Hollywood-Star als Ermittler einer ganz heißen Sache auf der Spur. Das deutet zumindest der Trailer an, in dem er zu sehen ist: In einem dunklen Büro öffnet Kutcher einen mysteriösen Umschlag, aus dem er Fotos nimmt – anscheinend Resultate einer Beschattung. Ebenfalls in dem Umschlag: eine leere Chipstüte, die er beinah schockiert betrachtet. "Ich wusste es", entfährt ihm als Kommentar.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Was er wusste, bleibt vorerst noch im Verborgenen. Gelüftet wird das Geheimnis voraussichtlich am 7. Februar. Denn dann wird der TV-Spot, den die Snackmarke Cheetos im Umfeld des Super Bowl schaltet, in seiner ganzen Länge gezeigt. Die zum PepsiCo-Konzern gehörende Marke, angesiedelt bei Frito-Lay, setzt damit die 2020 gestartete Kampagne "It's a Cheetos Thing" fort, die ebenfalls im Umfeld des Sportereignisses debütierte.

Bekannt ist bereits, dass der neue Spot das kürzlich gelaunchte Produkt Cheetos Crunch Pop Mix bewerben soll, eine Mischung aus Knabbergebäck und Popcorn. Nicht der einzige Werbeclip, den Frito-Lay beim Super Bowl schaltet: Gebucht sind auch ein Spot für die Chipsmarke Doritos sowie ein Film, der das gesamte Portfolio des Unternehmens präsentiert. Der TV-Auftritt des neuen Cheetos Crunch Pop Mix wird von einer Kampagne am Point of Sale, Out-of-Home und im digitalen Bereich ergänzt.


Autor: Manuela Pauker

leitet das Medienressort der gedruckten W&V. Blattmacherin wollte sie schon früh werden, doch leider gab es zum 14. Geburtstag statt des erhofften Kopierers (zum Produzieren einer Zeitschrift) einen Wandteppich zum Selbstknüpfen. Printmedien blieben dennoch ihre Leidenschaft – auch wenn sie parallel zum TV-Serienjunkie wurde

Anzeige