Anzeige

Premium trifft Premium
Bayern München und Miele starten Partnerschaft

Miele stattet den FC Bayern München an drei Standorten der bayerischen Landeshauptstadt mit Hausgeräten aus. Darunter ist auch das neue FC Bayern Flagship Projekt, das demnächst eröffnet werden soll.  

Text: W&V Redaktion

29. Oktober 2020

Die Allianz Arena bekommt Miele-Küchengeräte.
Anzeige

Der Hausgeräte-Hersteller Miele und der FC Bayern München werden Partner. Die für zunächst drei Jahre geschlossene Vereinbarung sieht vor, dass die Gütersloher drei Standorte des deutschen Fußball-Serienmeisters mit ihren Premium-Hausgeräten ausstatten. Dabei handelt es sich um das Hauptquartier des Clubs an der Säbener Straße, um die neue Miele Lounge in der Allianz Arena sowie das neue FC Bayern Flagship Projekt im Münchner Stadtzentrum, das neben einem Flagship Store auch zwei Restaurants sowie ein Boutique-Hotel bieten wird. In der Allianz Arena wird es eine Miele Lounge geben, in der bei ausgesuchten Heimspielen die Bielefelder Miele-Tochter MChef für das Catering zuständig sein wird. Darüber hinaus dient die Lounge als Kochschule, in der Spitzenkoch Kevin von Holt den Kochlöffel führt. 

Kulinarische Highlights aus dem Dialoggarer

Für Andreas Jung, Vorstand des FC Bayern für Marketing, Sponsoring und Events, spielen bei dieser Partnerschaft "Spitzensport und innovative Technik einen gelungenen Doppelpass. Wir sind froh, dass Miele jetzt zu unserem Team gehört und wir mit dieser Kooperation von zwei Weltmarken mit großer Tradition in die Zukunft gehen können." Axel Kniehl, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb der Miele Gruppe, freut sich ebenfalls auf die Partnerschaft und fügt an: "Durch unsere Zusammenarbeit möchten wir speziell auch den Partnern und Fans des FC Bayern kulinarische Highlights bieten." Zum Einsatz kommen soll dabei auch der Miele-Dialoggarer, der verschiedene Bestandteile eines Gerichts zeitgleich auf den Punkt garen kann.      

Anzeige