Anzeige

Ausrüster
Beendet Adidas Partnerschaft mit Özil?

Adidas will laut einem Medienbericht den Ausrüster-Deal mit Ex-Fußball-Nationalspieler Mesut Özil nicht verlängern. Allerdings wollen die Herzogenauracher das bisher noch nicht bestätigen. 

Text: W&V Redaktion

4. Juni 2020

Mesut Özil wird von Adidas ausgerüstet.
Anzeige

Der Sportartikelhersteller Adidas lässt laut einem Zeitungsbericht seinen Ausrüster-Vertrag mit dem früheren Fußball-Nationalspieler Mesut Özil auslaufen. Dieser werde nach dem Saisonende nicht verlängert, berichtete die Bild. Adidas-Sprecher Oliver Brüggen teilte auf Nachfrage mit, der Konzern kommentiere Vertragsgespräche grundsätzlich nicht öffentlich. Die Partnerschaft zwischen dem Unternehmen aus Herzogenaurach und dem heutigen Arsenal-Spieler war 2013 gestartet.

Adidas hatte auch nach Özils Rücktritt aus der deutschen Fußball-Nationalmannschaft an dem Spieler festgehalten. "Als Markenbotschafter bleibt er selbstverständlich ein Mitglied der Adidas-Familie", hieß es 2018.

Manche Unternehmen hätte ihn im Stich gelassen, beklagte Özil im Sommer 2018 in seinem dreiteiligen Twitter-Statement zum DFB und den Sponsoren. Und zielte auch auf Mercedes-Benz. Einige Tage später bestätigte Daimler-Vorstandschef Dieter Zetsche, der Vertrag als Markenbotschafter laufe noch bis Ende des Jahres 2018. "Es gibt keine Notwendigkeit, ihn vorzeitig zu beenden", so Zetsche.

Der Weltmeister von 2014 steht beim FC Arsenal noch bis Ende Juni 2021 unter Vertrag. Der Londoner Club wird derzeit ebenfalls von Adidas ausgestattet.

Im Adidas-Shop kann man aktuell noch Özil-Produkte erwerben. (mit dpa)


Autor: W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.

Anzeige