Anzeige

Muttertag am 9. Mai
Bett1 und Antoni: Der etwas andere Muttertags-Spot

Weder Blümchen noch Lobeshymnen: Dieser Muttertags-Spot von Bett1 gibt tiefe Einblicke ins Mama-Sohn-Verhältnis. Die Mutter des erwachsenen Sohns macht klare Ansagen zum Matratzenkauf.

Text: W&V Redaktion

6. Mai 2021

Muttertag auf der Matratze
Anzeige

Als der Sohn im Bett1-Spot, auf der teuren Matratze lümmelnd, seiner Mutter stolz den Neuerwerb vorführt, kanzelt sie ihn schnippisch ab: Diesen Fehlkauf solle er gleich zurückbringen. In Schulbuben-Manier darf er ihr immerhin am Schluss noch etwas auf der Blockflöte vorspielen.

Der 45-Sekünder wird ab 9. Mai auf YouTube und am Muttertag selbst auf reichweitenstarken TV-Sendern wie ZDF, RTL, Sat1, ProSieben und VOX laufen. Zum Einsatz kommen außerdem Social-Media-Maßnahmen auf Instagram und Facebook, die bereits am 6. Mai starten.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Die Kampagne wurde von Antoni Heaven entwickelt, den Film produzierte Bubbles Berlin. Die Postproduktion übernahmen Mindconsole sowie Arri. Regie führte erneut Caspar-Jan Hogerzeil, der Sound kommt von den Kraatz Studios.

Seit dem Herbst 2020 arbeitet Bett1 mit der Agentur zusammen. Deren Videos auf YouTube erreichten seitdem mehr als neun Millionen Klicks.


Autor: Franziska Mozart

arbeitet als freie Journalistin für die W&V. Sie hat hier angefangen im Digital-Ressort, als es so etwas noch gab, weil Digital eigenständig gedacht wurde. Heute, wo irgendwie jedes Thema eine digitale Komponente hat, interessiert sie sich für neue Technologien und wie diese in ein Gesamtkonzept passen.

Anzeige