Anzeige

Trend-Getränk
Bimmerle bringt Hard Seltzer nach Deutschland

Bimmerle, eine Destillerie aus dem Schwarzwald, will ein Trend-Getränk aus den USA in Deutschland etablieren: Hard Seltzer - Sprudelwasser mit Alkohol - verkauft die Firma ab jetzt unter der Marke Buzz.

Text: W&V Redaktion

16. September 2020

Buzz ist ab sofort in den Sorten Grapefruit, Kirsch und Mango im ausgewählten Handel verfügbar.
Anzeige

Amerikanisches Wasser mit Schuss schwappt nach Deutschland: Die Schwarzwälder Brennerei Bimmerle wirft mit Buzz eine Variante des in den USA vor allem bei jungen Leuten beliebten Hard Seltzer auf den deutschen Markt. Hard Seltzer ist ein Mixgetränk, bestehend aus Sprudelwasser, Alkohol und manchmal – nicht immer – zugesetztem Fruchtgeschmack.

Bimmerle peppt sein Buzz mit Grapefruit-, Kirsch- und Mango-Aromen auf. Der Alkoholgehalt liegt bei 4,1 Prozent. Hard Seltzer passe wie kein anderes alkoholisches Getränk auf die "Generation Instagram", verspricht das Traditionsunternehmen, das vor allem für seine Obstbrände und Gin-Variationen bekannt ist.

Influencer-Wettbewerb gestartet

Beim Vorstoß in die junge Zielgruppe geht Bimmerle auch in Sachen Marketing neue Wege und engagierte die Berliner Agentur Dojo: Getreu dem Namen des hippen Produkts fordert die Destillerie die Instagram-Community dazu auf, mit eigenen Online-Werbeaktionen gegeneinander anzutreten. "Be your own Buzz" lautet das Motto. Dem Gewinner des Influencer-Wettbewerbs winkt ein Werbedeal mit der Marke inklusive einer Umsatzbeteiligung.

Teilnehmen können dabei im Gegensatz zu klassischen Influencer-Kampagnen nicht nur die ohnehin Reichweitenstarken – sondern jeder, der es schafft, auf eigene Art und Weise genug "Social-Media-Buzz" zu erzeugen, heißt es.


Autor: Maximilian Flaig

ist seit 2018 W&V-Redakteur und verbringt in dieser Funktion die meiste Zeit des Tages im Agenturressort. Dort versorgt ihn die kreativste Branche der Welt zuverlässig mit guten Geschichten - oder mit Zahlen für diverse Rankings. Sport- und Online-Marketing interessieren den gebürtigen Kölner besonders. 

Anzeige