Anzeige

Sven Schuwirth wird Nachfolger
BMW-Marketingchefin Wortmann geht nach Asien

Kurzes Gastspiel von Hildegard Wortmann als Markenchefin von BMW: Sie übernimmt beim Autobauer neue Aufgaben - und ein Ex-Audi-Mann folgt.

Text: W&V Redaktion

25. Oktober 2017

Hildegard Wortmann wird bei BMW neue Aufgaben übernehmen.
Anzeige

Hildegard Wortmann, seit 2016 Markenchefin von BMW, wechselt zum 1. Januar 2018 für den bayerischen Autobauer nach Asien. Das berichtet die Automobilwoche – und nennt bereits den Nachfolger der ersten Frau, die die Marketingabteilung von München leitete: BMW holt für den Chefposten im Marketing Sven Schuwirth, der bis vor einem Jahr beim Ingolstädter Konkurrenten Audi verantwortlich für das Digital Business zeichnete.

Als Grund für den Personalwechsel führt der Automobil-Fachtitel eine Neuausrichtung des BMW-Vertriebs in der Region Asien/Pazifik an. Künftig soll er zentral aus Singapur gesteuert werden, um in der Region mehr Nähe zu Kunden und Händlern zu erreichen. Auch in anderen Regionen plane der Premiumhersteller eine Umstrukturierung des Vertriebs, heißt es. So sei Hendrik von Kuenheim künftig bei BMW verantwortlich für die Märkte zwischen Europa, Asien und Afrika. 

Hildegard Wortmann ist Mitte 2016 zur Markenverantwortlichen von BMW berufen worden. In Personalunion leitet sie zusätzlich das Produktmanagement. 

Anzeige