Anzeige

Frühjahrskampagne
Brachialer Monstertruck räumt für Hornbach auf

In der neuesten Hornbach-Kampagne geht es nicht allein darum, sich Freiraum für seine Gartengestaltung zu schaffen, sondern auch für seine Persönlichkeit. Nach dem Motto: "Schaff Dir Platz".

Text: W&V Redaktion

22. April 2021

Jetzt wird erstmal aufgeräumt.
Anzeige

Zum Glück blühen hier noch keine zarten Pflänzchen, wenn der Monstertruck seine Runden dreht. Aber darum geht es im neuen Hornbach-Spot auch gar nicht. Vor dem Neustart braucht es erstmal eine freie Fläche, danach geht es ans Gestalten.

Bereits vor zwei Wochen startete Hornbach seine Frühjahrsoffensive und warb für städtisches Grün. Der Spot, der jetzt in Social Media und TV zu sehen ist, soll ein Symbol für Lust, Schaffenskraft und Loslegen sein - klassische Hornbach-Zutaten.

Das drückt auch der Claim "Schaff Dir Platz" aus, ein Plädoyer für die Freiheit, die man in seinem Frühjahrsgarten findet, vom Ausheben eines Gartenteichs bis zum Zerkleinern eines alten Schuppens.

"Jeder Neuanfang braucht Platz. Dies ist unsere Einladung dazu, sich diesen Platz zu schaffen. Wieder mit viel Freude und Leidenschaft, aber eben auch wieder auf ungewöhnliche Art und Weise", erklärt Thomas Schnaitmann, Leiter Marke International bei Hornbach.

Heimat-Gründer Guido Heffels ergänzt: "Die Wahl einer Frau als Protagonistin entspringt keiner anbiedernden Genderdiskussion. Unsere Heldin war einfach die beste Wahl für diesen Spot." Entstanden ist der Film unter der Regie von Martin Werner in Zusammenarbeit mit CZAR Film aus Berlin. Die Musik kommt von 48k und dem Komponisten Thomas Berlin.

Die Kampagne umfasst TV, Digital-Bewegtbild, Display-Ads, Social Media, POS, Funk, Plakat und Flyer. Neben Deutschland wird sie auch in anderen Märkten ausgerollt.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Credits:

Agentur: Heimat Berlin
Produktion: CZAR Film GmbH
Regie: Martin Werner
Sounddesign: Loft Tonstudios
Kunde: Florian Preuß, Leiter Public Relations, Hornbach Baumarkt AG


Autor: Annette Mattgey

Seit 2000 im Verlag, ist Annette Mattgey (fast) nichts fremd aus der Marketing- und Online-Ecke. Für Markengeschichten, Kampagnen und Karriere-Themen hat sie ein besonderes Faible. Aus Bayern, obwohl sie "e bisi anners babbelt". 

Anzeige