Anzeige

Helsinki Pride
Burger King gesteht McDonald’s seine Liebe

Eigentlich sind Burger King und McDonald’s erbitterte Fastfood-Rivalen. Doch das ändert sich in Finnland nun zumindest für die Dauer einer Kampagne, in der es um gemeinsame Werte und Toleranz geht.  

Text: W&V Redaktion

10. September 2020

In Finnland kommen sich Burger King und McDonald's derzeit sehr nahe.
Anzeige

Eine innige Liebeserklärung zwischen den beiden härtesten Rivalen am Markt gibt es nicht allzu oft. Umso erstaunlicher, dass sich das Burger King-Maskottchen in Finnland ausgerechnet das McDonald’s-Pendant für eine tiefe Liebesbekundung ausgesucht hat. Die Idee hinter dem Kuss: "Wir wollten die Liebe in allen Formen feiern und wie ginge das besser, als mit einem Kuss zwischen Burger King und McDonald’s. Der beweist nämlich, dass am Ende die Liebe immer gewinnt," sagt Kaisa Kasila, Brand Managerin bei Restel Oy, das in Finnland 170 Restaurants der Marken Burger King, Taco Bell oder Rax Buffet betreibt. Kasila betont zudem, dass Burger King seit jeher für Gleichberechtigung und das Recht für jeden Menschen stehe, ein selbstbestimmtes Leben zu führen. "Und wir wissen," so Kasila, dass McDonald’s für die gleichen Werte steht wie wir.“

Die von TBWA\Helsinki für die Dauer von Helsinki Pride entwickelte Kampagne "Love conquers all" wird sowohl OOH als auch in Print sowie in den Burger King-Restaurants des Landes zu sehen sein. Für Media ist Virta Helsinki zuständig.  

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Anzeige