Anzeige

Branchenportal
Butter startet Bewertungskampagne für Das Örtliche

Das Branchenportal Das Örtliche positioniert sich zukünftig verstärkt als Empfehlungsspezialist im Web. Die begleitende Kampagne setzt vor allem auf digitale Medien.

Text: W&V Redaktion

11. Juni 2019

Die Kampagne für Das Örtliche setzt neben Funk und Print vor allem auf digitale Medien.
Anzeige

"Vorher wissen, was einen erwartet." So lautet die Botschaft der neuen Bewertungs-Kampagne der Düsseldorfer Agentur Butter für Das Örtliche. Das Branchenportal möchte sich zukünftig verstärkt als Empfehlungsspezialist im Web positionieren, um Kunden zu ermöglichen, nicht nur schnell und einfach den nächstgelegenen Anbieter, sondern auch immer den jeweils bestbewerteten vor Ort zu finden.

"Die Idee der Kampagne ist so einfach wie klar: Bewertungen geben vielen Menschen mehr Sicherheit bei ihrer Entscheidung. Die Meisten wollen nicht die ersten sein, die eine Erfahrung machen. Sie wollen "vorher wissen, was einen erwartet". Dieser Satz sowie die beispielhaften Nutzerbewertungen samt der allseits bekannten Verwendung von Nicknames sind die Klammer dieser crossmedialen Kampagne", erläutert Elmar Gerlach, verantwortlicher Kreativdirektor bei Butter.

Die Kampagne setzt neben Funk und Print vor allem auf digitale Medien: von Online-Spots und Display Ads über Social Media bis Online Audio. Ein besonderer Fokus liegt hier auf unterschiedlichen Bewegtbild-Formaten, die unter anderem als Video-Ads bei Facebook, Instagram Stories und auf Youtube eingesetzt werden.

Anzeige