Anzeige

Kreation des Tages
Bvlgaris extravagante Ode an das Leben

Pünktlich zur New Yorker Fashion Week lanciert Bvlgari seine neue Kampagne mit dem Titel "Mai Troppo". In den Hauptrollen: Die Schauspielerinnen Naomi Scott und Zendaya sowie das Supermodel Lily Aldridge.

Text: W&V Redaktion

21. Februar 2020

Anzeige

Bvlgari feiert im Rahmen der Fashion Week nicht nur seine Kollektion "B.zero1 Rock", sondern bringt auch einen neuen Kampagnenfilm auf den Markt - bei dem das Luxus-Label auf den Promifaktor setzt: Die Schauspielerinnen Naomi Scott und Zendaya sowie das Supermodel Lily Aldridge sind die Gesichter der Bvlgari-Kampagne 2020.

Extravagant, opulent - und sehr italienisch

"Mai Troppo" - auf Deutsch "niemals zu viel" - ist das passende Motto: Die Werbekampagne ist laut Bvlgari eine Ode an das Leben, die Freude und das Glück und lädt dazu ein, jeden einzelnen Moment mit Begeisterung zu genießen. Der aufwendig produzierte Film wurde von der Agentur Anomaly Amsterdam konzipiert und ist in Rom unter der Leitung des schwedischen Regisseurs und Fotografen Johan Renck entstanden. 

Extravagant, opulent - und sehr italienisch: Der Spot führt den Zuschauer zu den berühmtesten Schauplätzen der italienischen Hauptstadt und gewährt Einblicke in herrschaftliche Villen in Tivoli und Frascati. Dabei immer im Mittelpunkt: Die Bvlgari-Schmuckkreationen der neuen "Mai Troppo"-Kollektion sowie Stücke aus High Jewelry, Serpenti, B.Zero 1, Fiorever und Divas' Dream.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Alessa Kästner

ist Absolventin der Burda Journalistenschule und volontierte beim Playboy. Die gebürtige Münchnerin schrieb für Magazine wie ELLE, Focus oder Freundin und schnupperte im Anschluss noch ein wenig Agenturluft bei Fischer Appelt. Ihre Kernthemen als W&V-Redakteurin: Digital Lifestyle, New Work und Social Media.

Anzeige