Anzeige

Sponsoring und Online-Kampagne
Chio Tortillas wirbt mit Football-Promis zum Super Bowl

Als Programm-Presenter der NFL-Spiele will die Marke an den Erfolg von 2018 anknüpfen. Und setzt online auf Humor und die Testimonials Patrick "Coach" Esume und Christoph "Icke" Dommisch.

Text: W&V Redaktion

4. Januar 2019

Die Football-Experten Patrick "Coach" Esume (rechts) und Christoph "Icke" Dommisch sind Super-Bowl-Markenbotschafter für Chio Tortillas.
Anzeige

Das Sportjahr 2019 hält schon früh etliche Highlights bereit. Skisprung-Fans fiebern bis zum 6. Januar bei der Vierschanzentournee mit. Ab dem 10. Januar drücken Ballsport-Freunde der Deutschen Nationalmannschaft bei der Handball-Weltmeisterschaft die Daumen. Und auch auf das Mega-Sport-Event in den USA freuen sich schon Millionen deutsche Fans: Dem Super Bowl 2019 am 3. Februar.

Alle NFL-Play-Off-Spiele werden hierzulande erneut von ProSieben übertragen, ebenso live das Finale des Super Bowl im neuen Mercedes-Benz Stadium in Atlanta. Es ist eines der größten Sportereignisse der Welt: In den USA schalteten 2018 laut Nielsen rund 103 Millionen Menschen ein, als die Philadelphia Eagles die New England Patriots besiegten. In Deutschland lag die durchschnittliche Reichweite des Super Bowl bei beachtlichen 1,38 Millionen Zuschauern - und das mitten in der Nacht. Das Finale schalteten laut GfK 1,5 Millionen Zuschauer ein.

Für die US-Werbewirtschaft ist der Super Bowl ein hochattraktives Umfeld, die Kreationen gehören jedes Jahr zu den Abräumern bei Kreativawards. Laut Adage blättern in diesem Jahr unter anderem Bumble, Toyota, Mercedes-Benz, Kia, Hyundai, Anheuser-Busch InBev, Colgate, M&Ms und Pringles Millionen für ihre Super-Bowl-Kampagnen hin. Adweek erwartet, dass der Sender NBC für einen 30-Sekünder erneut um die 5 Millionen Dollar verlangt, so wie im Vorjahr. 

Die Super-Bowl-Kampagne von Chio Tortillas

Auch deutsche Super-Bowl-Werbekunden haben das Werbeumfeld zunehmend für sich entdeckt. 2018 waren unter anderem Media-Markt, Parship, KFC und Chio Tortilla mit eigenen Werbeformaten präsent. Die Intersnack-Marke Chio ist mit Chio Tortillas auch in diesem Jahr prominent vertreten, als Programm-Presenter aller NFL-Spiele auf ProSieben. Diesmal legt sich die Marke ganz besonders ins Zeug, denn neben dem Sponsoring wird es ab Januar auch eine Zusammenarbeit mit Prominenten aus der deutschen Football-Szene geben.

Dabei präsentieren Patrick "Coach" Esume und Christoph "Icke" Dommisch die Sportart American Football und den - laut Chio - "Lieblingssnack" der Deutschen Footballfans (Quelle: Nielsen Market Track). Den rund 8 Millionen American-Football-Fans in Deutschland (Quelle: AWA) dürften die beiden bestens bekannt sein: Patrick "Coach" Esume ist selber Spieler und der einzige deutsche Football-Coach, der es in die amerikanische NFL geschafft hat. Gemeinsam mit Fernsehmoderator und Sportreporter Dommisch moderiert er das ProSieben-Format "ran Football Studio" und in diesem Jahr auch das "ran Football Superbowl Studio 2019".   

Online-Kampagne mit fünf Spots startet im Januar

Ab dem 4. Januar 2019 sind "Coach" Esume und "Icke" Dommisch in fünf Spots von Chio Tortillas auf Facebook, Instagram und Youtube zu sehen. Mit "vollem Körpereinsatz" erklären sie Begriffe wie "Tackle" und "Flag" - mit einer Packung Chio Tortillas als Football-Ersatz. Außerdem stellen sie sich der Herausforderung "Männerkochen" und bereiten rechtzeitig zum Kickoff mit Käse überbackene Chio Tortillas zu.

Das Konzept für die Spots stammt von der Ulmer Kreativagentur Rupp - die Markenflüsterer. Um Testimonialvermittlung und das Management kümmerte sich die Agentur Sportsfreude

Absatzerfolg dank Super Bowl 2018

"Wir sind sehr stolz darauf, dass wir Patrick 'Coach' Esume und Christoph 'Icke' Dommisch als Markenbotschafter für Chio Tortillas gewinnen konnten. Denn Chio Tortillas und American Football sind die perfekte Kombination für einen gelungenen Sportabend. Chio ist die erste deutsche Marke, die seit 2018 American Football konsequent und erfolgreich in ihrer Kommunikation nutzt. Zum kommenden Super Bowl 2019 werden wir das Thema noch deutlich weiter ausbauen", sagt Saskia Rosendahl, Head of Marketing Chio.

Chio Tortillas ist laut eigenen Angaben Marktführer im Segment der Tortillas in Deutschland. Dazu trug auch das Engagement rund um den Super Bowl 2018 bei: Im Aktionszeitraum im vergangenen Jahr ist der Absatz von Chio Tortillas laut Unternehmensangaben um 28,9 Prozent gestiegen. Chio sei es gelungen, den Klassiker unter den US-Football-Snacks auch in Deutschland fest zu etablieren. Und: Die "sehr gute Marktposition" konnte durch aufmerksamkeitsstarke Marketingmaßnahmen weiter ausgebaut werden, so das Unternehmen. 

Ziel der Testimonial-Kampagne in diesem Jahr ist es, die Produktbekanntheit von Chio Tortillas weiter zu steigern. Zusätzlich zum Sponsoring und der Online-Kampagne ist eine "besonders aufwändige Präsentation am POS" geplant: Ein Display in Football-Form dient als Hingucker und Kaufanreiz in dieser Saison. 

Anzeige