Anzeige

Thjnk München
"Ciao Maurizio": Dallmayr-Spot mit Moritz Bleibtreu

Um jüngere Käufer anzusprechen, setzt Dallmayr verstärkt auf die Marke D'Oro - und auf ein Promi-Testimonial. W&V zeigt den ersten Dallmayr-Spot von Thjnk.

Text: W&V Redaktion

15. November 2018

Frisch angekommen in Monaco di Baviera: Moritz Bleibtreu im Dallmayr-Stammhaus.
Anzeige

München sieht sich selbst gern als "die nördlichste Stadt Italiens". Um jüngere Käuferschichten anzusprechen, springt jetzt auch der Kaffeeröster Dallmayr auf diesen Zug auf.

Im neuen Spot von Thjnk München wird jedenfalls Italienisch gesprochen. Und nach den vertrauten Klavierklängen aus der Prodomo-Werbung lauscht man vergebens. Geworben wird in dem 24-Sekünder für die Kaffeemarke D'Oro.

Zuletzt hatte Dallmayr ja seinen Spitzenplatz bei den Nespresso-kompatiblen Kapseln verloren. Deshalb investiert man jetzt verstärkt in die ganze Bohne und will über die Marke D'Oro verstärkt jüngere Käufer ansprechen. Dabei soll der Schauspieler Moritz Bleibtreu helfen, der eigens hierfür als Testimonial verpflichtet wurde.

Dallmayr hat erst kürzlich seinen Etat an Thjnk München vergeben. Der Spot mit Bleibtreu ist die erste Arbeit des Teams um Francisca Maass (Geschäftsführerin Kreation) und Thomas Canzar (Geschäftsführer Beratung). Beim Kaffeeröster selbst ist Werbeleiterin Ellen Ruthrof für die Kampagne verantwortlich.

Begleitet wird die Kampagne von Out-of-Home-, Print-, Online-, Social-Media- und PoS-Aktivitäten.

Anzeige