Anzeige

Neues SUV-Modell
Citroën auf der Suche nach dem Fleck ohne Netz

Verzweifelte Menschen, die ihre Onlineverbindung prüfen? Das sieht man auch im aktuellen Citroën-Spot, doch der Vater hat ein ganz anderes Ziel: Ruhe und ungestörte Zeit mit der Familie.

Text: W&V Redaktion

12. März 2020

Anzeige

Der Autobauer Citroën bewirbt das neue Modell C5 Aircross mit einem TV-Spot, der ein Thema hat, das alle kennen - die langersehnte Fahrt in den Urlaub mit der Familie. Welches Ziel ist dafür der passendste Ort? Diese Frage inszeniert der Film, der ab 13. März breit im Fernsehen gestreut wird, auf humorvolle Weise.

Grégory Fiorio, Direktor Marketing Citroën Deutschland: "Angesichts unseres immer rasanteren Lebensstils versteht sich der neue Citroën-TV-Spot als eine Einladung an alle, ab und zu eine Pause einzulegen und bewusst abzuschalten. Mit seinen 20 Assistenzsystemen, der Advanced Comfort Federung und den Advanced Comfort Sitzen bietet der neue Citroën C5 Aircross SUV den perfekten Rückzugsraum, um der alltäglichen Hektik zu entfliehen."

Für den Soundtrack hat sich Citroën erneut Unterstützung von einer bekannten französischen Band geholt. Der Song der neuen Werbekampagne ist "I cannot think" von Outlines, Pionieren in der europäischen Rock-Soul-Szene.

Der TV-Spot wurde in den indischen Bundesstaaten Rajasthan und Maharashtra gedreht − ab diesem Jahr wird die Marke Citroën auch auf dem indischen Markt präsent sein.Die TV-Präsenz wird durch eine digitale Kampagne sowie Presse- und Radiowerbung ergänzt.

Die Kreation stammt von Traction (BETC). Die französische Agentur BETC hatte die Automarke im Sommer 2017 überzeugt und dafür eine eigene Uni gegründet.  Als Produktionsfirma war Henry dabei mit Regisseur Bart Timmer.


Autor: Annette Mattgey

Seit 2000 im Verlag, ist Annette Mattgey (fast) nichts fremd aus der Marketing- und Online-Ecke. Für Markengeschichten, Kampagnen und Karriere-Themen hat sie ein besonderes Faible. Aus Bayern, obwohl sie "e bisi anners babbelt". 

Anzeige