Anzeige

Kreation des Tages
Citroën feiert die Liebe zu Paris

Für den Launch des Citroën Ami setzt der Autohersteller auf eine quietschbunte Fahrzeugflotte. Probefahrt gefällig? In Kooperation mit Free2Move kann man mit den Elektro-Flitzern auch bald durch Paris düsen. 

Text: W&V Redaktion

2. September 2020

Jedes Modell des neuen Elektro-Flitzers ist in den Farben eines der zwanzig Pariser Bezirke designt.
Anzeige

Der Autohersteller Citroën und die Agentur Traction (BETC) feiern mit der Kampagne "Ami Paris" die französische Lebensart. Pigalle, Montmartre, Belleville, Saint-Germain des Prés, das Marais: Jedes Modell des neuen Elektro-Kleinwagens Citroën Ami ist von der französischen Hauptstadt inspiriert und in den Farben eines der zwanzig Pariser Bezirke designt.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Den Launch begleitet eine Social-Media-Kampagne bestehend aus Kurzfilmen, die die Geschichten der Pariser hervorheben, die an der Entwicklung der Entwürfe beteiligt waren. Die Fahrzeuge wurden am 24. August im Cercle Le Brun im 5. Arrondissement enthüllt. Für die Promotion setzt Citroën auf Carsharing in Kooperation mit dem Anbieter Free2Move - Pariser und Pariserinnen können also schon bald mit den bunten City-Flitzern ihre geliebte Stadt erkunden.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Alessa Kästner

ist Absolventin der Burda Journalistenschule und volontierte beim Playboy. Die gebürtige Münchnerin schrieb für Magazine wie ELLE, Focus oder Freundin und schnupperte im Anschluss noch ein wenig Agenturluft bei Fischer Appelt. Ihre Kernthemen als W&V-Redakteurin: Digital Lifestyle, New Work und Social Media.

Anzeige