Anzeige

"Wir sind alle Verlierer"
Coca Cola führt Aquarius mit großer Kampagne ein

Coca Cola bewirbt seine neue Mineralien-Brause Aquarius mit einer großen Kampagne. Im Mittelpunkt des von McCann London entwickelten Konzepts stehen vermeintliche Verlierer.

Text: Anonymous User

29. April 2019

Coca Cola wirbt für sein neues Erfrischungsgetränk Aquarius mit vermeintlichen Verlierern.
Anzeige

Zur Markteinführung des neues Erfrischungsgetränks Aquarius in Deutschland startet der Getränkekonzern Coca Cola eine große Kampagne.

Die neue Brause richtet sich an gesundheitsbewusste Millennials. Eine 0,4-Liter-Flasche decke 30 Prozent des Mineralien-Bedarfs ab, verspricht der Hersteller. Das Getränk ist seit Mitte April in Deutschland im Handel und ist in den Sorten Zitrone mit Zink und Limette mit Magnesium erhältlich.

Die Motive und Spots der von der Agentur McCann London erdachten Kampagne spielen augenzwinkernd mit dem Thema "Verlierer". Dabei sind die Protagonisten – eine schwertschwingende Amazone, eine Karrierefrau, eine Boxerin, ein gut gebauter Sportler und ein Astronaut – eigentlich alles andere als Verlierer-Typen. Doch auch sie leiden unter täglichem Verlust von Mineralien und Wasser - der mit dem kalorienarmen Erfrischungswasser kompensiert werden könne.

Im Zentrum der Kampagne stehen eine 20- und eine 50-sekündige Variante des Spots, der im Fernsehen und als Online-Video zu sehen ist.

Der Spot wurde von der Agentur Primo aus Barcelona produziert. Die deutschsprachige Adaption stammt von Plantage IX, Berlin. Für das Voice-Over konnte der Schauspieler Frederick Lau gewonnen werden. Die Mediaplanung macht Mediacom, um PR und Social Media kümmert sich Fischer Appelt.

Anzeige