Anzeige

Augmented Reality
Coca-Cola lässt in Zürich gegen AR-WM-Spieler Xherdan Shaqiri kicken

Coca-Cola zelebriert die Fußball-WM mit einem großflächigen AR-Spiel am Zürcher Hauptbahnhof.

Text: Anonymous User

25. Juni 2018

Anzeige

Der Brausehersteller Coca-Cola nutzt die WM-Begeisterung für ein großformatiges Augmented-Reality-Erlebnis am Zürcher Hauptbahnhof. Dabei konnten Passanten ihr Fußball-Talent im Duell gegen den Schweizer Nationalspieler Xherdan Shaqiri messen und sich anschließend mit der AR-Version des Spielers fotografieren lassen. Die Kampagne wurde von Top Spot und Grand Visual entwickelt. GroupM Out of Home übernahm die Projektinitiierungs- und promotionsberatung. Mediaplanung und -einkauf erfolgten durch Top-Spot und Mediacom.

Anzeige