Anzeige

Nachhaltigkeit
Coca-Cola: Neue Größe, neues Design, neues Material

In Kalifornien, Florida und ausgewählten US-Staaten des Nordostens führt Coca-Cola neue Flaschen aus 100 Prozent recyceltem PET ein. Weitere kohlensäurehaltige Getränke werden im Sommer folgen.

Text: W&V Redaktion

16. Februar 2021

Weniger Plastik, neue Größe: Coca-Cola testet nachhaltige Flaschen-Alternativen.
Anzeige

Die Marken von Coca-Cola (Coke, Diet Coke, Coke Zero Sugar, Coca-Cola Flavors) führen noch in diesem Monat in Kalifornien, Florida und ausgewählten US-Staaten des Nordostens eine 13,2-Unzen-Flasche (ca. 390 Milliliter) aus 100 Prozent recyceltem PET (rPET) ein. Weitere kohlensäurehaltigen Getränke sollen im Sommer folgen. 

"Die Herausforderungen rund um das Thema Verpackungsmüll und Recycling von Kunststoffen stehen bei unseren Verbrauchern, Kunden und unserem System weiterhin ganz oben auf der Agenda", sagte Alpa Sutaria, Vice President und General Manager, Sustainability, North America Operating Unit. "Die Einführung von 100 Prozent recycelten PET-Flaschen ist ein großer Beweis dafür, wie Recycling dazu beitragen kann, eine Kreislaufwirtschaft zu schaffen."

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Nachhaltiger mit weniger Plastik

Die neue Flasche verbraucht weniger Plastik und bietet laut dem Unternehmen eine praktische, trinkbare Portionsgröße. Verbraucher, die oft unterwegs sind, hätten bei Coca-Cola diese neue Flaschengröße angefragt. Die rPET-Flaschen von Coca-Cola North America erstrecken sich über das gesamte Portfolio und umfassen mehrere Marken und Verpackungsgrößen.

Auch Sprite wird in diesem Monat im Nordosten, in Kalifornien und Florida eine durchsichtige 390-Millilieter-Flasche aus recyclebarem Material auf den Markt bringen. Insgesamt gibt Coca-Cola an, Kunststoff im Vergleich zu 2018 um 20 Prozent zu reduzieren. Das wiederum bedeute eine Reduzierung von 10.000 Tonnen Treibhausgasemissionen pro Jahr in den Vereinigen Staaten, was dem Ausschluss von ca. 2100 Autos entspricht.

Um das Bewusstsein für Nachhaltigkeit bei den Verbrauchern zu schärfen und sie zum Handeln anzuregen, werden alle 100 Prozent rPET-Verpackungsetiketten von Coca-Cola die Botschaft "Recycle Me Again" enthalten. "Unsere Verpackungen sind unsere größte und sichtbarste Werbetafel", sagt Sutaria. "Wir nutzen die Kraft unserer Marken, allen voran Coca-Cola, um aufzuklären, zu inspirieren und unsere Nachhaltigkeitsprioritäten voranzutreiben."

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Nadia Riaz

volontierte bei W&V und Kontakter, war anschließend Redakteurin bei LEAD, wo sie ihre Begeisterung für Digital- und Tech-Themen entdeckte. Nadia hat München für Hamburg ausgetauscht und schreibt jetzt als freie Autorin für W&V am liebsten über Blockchain und KI.

Anzeige