Anzeige

Regionale Kampagne
Comdirect unterstützt BVB-Fankneipen

Mit einer aufmerksamkeitsstarken Kampagne in der Region will die Comdirect - eine Marke der Commerzbank - die Fankneipen des Dortmunder Fußballvereins BVB in der Pandemie unterstützen.

Text: W&V Redaktion

5. Mai 2021

Auch die "Ratsschänke" ist bei der Aktion mit von der Partie.
Anzeige

Die Pandemie macht der Gastronomie ordentlich zu schaffen. Damit die Fans des Dortmunder Fußballvereins BVB auch nach der Corona-Zeit in ihren Lieblingskneipen gemeinsam Fußball schauen können, hat die Bank Comdirect gemeinsam mit Borussia Dortmund eine besondere Maßnahme initiiert. Als offizieller Banking-Partner von Borussia Dortmund unterstützt Comdirect neun ausgewählte BVB Fan-Kneipen, die derzeit pandemiebedingt geschlossen sind und keine Einnahmen generieren können. 

Für die Idee und Umsetzung der Aktion sind die beiden neuen Agenturpartner TRACK und DDB Entertainment verantwortlich, die die Kommunikation für das BVB-Engagement der Comdirect seit Januar 2021 gemeinsam betreuen.

Für den Sieg gibt es Geld

Wie die Inhaber eines BVB-Fan-Kontos erhalten die teilnehmenden Fan-Kneipen bei jedem Heimerfolg des BVB eine Siegprämie. "Wir sehen uns als Partner der Fans, der ihnen ein relevantes Angebot macht. Als echter Partner muss man auch in diesen schwierigen Zeiten da sein. Die BVB-Fankneipen sind ein Stück Heimat für die Fans. Das ist unser Beitrag, um sie zu erhalten", sagt Stefan Fischer, Bereichsleiter Marketing bei Comdirect. 

Die gemeinsam mit Borussia Dortmund ausgewählten Fankneipen werden auf einer eigens eingerichteten Seite für alle Fans aufgeführt. Die Fassaden und Schaufenster der teilnehmenden Kneipen werden für den Aktionszeitraum zu aufmerksamkeitsstarken Kommunikationsflächen umfunktioniert, um auf diese besondere Aktion hinzuweisen.

Die Comdirect Bank geht bei der Zielgruppenansprache kreative Wege. So gibt es beispielsweise auch einen Podcast, der vor allem die jungen Menschen erreichen soll. Wie genau das funktioniert, das hat die Verantwortliche bei der Comdirect, Frederike Böhm, in einer Folge des W&V-Podcasts "Behind the pod" ausführlich erläutert:

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Frederike Böhm ist zudem Speakerin auf dem W&V Podcast Day, der am morgigen 6. Mai über die Bühne geht. Tickets für Kurzentschlossene und das Programm gibt es hier. Zudem geht es mit dem W&V Podcast Day im Herbst weiter. Schon jetzt können Sie sich den 11. November vormerken!


Autor: Lena Herrmann

schreibt als Redakteurin für das Marketingressort der W&V unter anderem über Sportmarken und Reisethemen. Beides beschäftigt sie auch in ihrer Freizeit. Dann besteigt sie Berge, fährt mit dem Wohnmobil durch Neuseeland und Kanada, wandert durch Weinregionen oder sucht nach der perfekten Kletterlinie.

Anzeige