Anzeige

Gastbeitrag
Contentmarketing: Text ist kein Auslaufmodell

Tiktok hin oder her – Text ist kein Auslaufmodell. Gerade in Textform lassen sich Purpose und Vertrauen transportieren, so Contentmarketing-Expertin Simone Fasse. Und das vor allem in schwierigen Zeiten.

Text: W&V Redaktion

22. September 2020

Simone Fasse ist Contentexpertin und Co-Autorin des neuen W&V Reports Contentmarketing. Ihr Credo: "Unternehmen haben gerade jetzt die Chance,mit Content Orientierung im Informations-Dickicht zu bieten."
Anzeige

Auch wenn in der Corona-Zeit an vielen Stellen gespart wird: Unternehmen sollten jetzt nicht aufhören zu kommunizieren. Gerade jetzt geht es darum, sichtbar zu sein und das eigene Angebot zu schärfen.

Mehr als je zuvor sammeln Interessenten vor ihrer Kaufentscheidung  Informationen im Netz – ob im B2C- oder B2B-Bereich. Unternehmen haben gerade jetzt die Chance, Orientierung im Informations-Dickicht zu bieten und ihre Geschichte zu erzählen. Dabei spielt Text neben Bild, Video und Podcasts weiterhin eine elementare Rolle.

Warum?

Einmal: Gut geschriebene und ansprechend aufbereitete Beiträge, etwa in Blogs, Online-Stories oder Cases zeigen die Kompetenz und den Expertenstatus Ihrer Firma nach außen. Auch Google liebt hochwertige Texte.

Zum anderen: Vor allem im Bereich Business to Business bieten Texte wie kein anderes Format die Chance, umfassende und tief gehende Argumente zu liefern und sich als Unternehmen nicht nur im Hinblick auf die eigenen Produkte, sondern zunehmend auch zu eigenen Werten und ihrem Purpose zu positionieren.

Was heißt das?

So verlockend und dringlich es besonders in der Corona-Phase ist: Gehen Sie nicht nur auf die Jagd nach schnellen Leads, sondern bauen Sie Vertrauen auf. Texte liefern dafür eine hervorragende Basis – mit Hilfe von externen Autoren oder auch, indem Sie zum Beispiel interne Botschafter Ihres Unternehmens eine Bühne geben. Es lohnt sich, in Qualität zu investieren. Ob Longread oder „Snackable Content“ – hochwertige Stücke erfordern mehr Arbeit und Planung, als es nach außen scheint. Über SEO, digitale Plattformen oder Newsletter können Sie auf Ihre Inhalte aufmerksam machen.

Nutzen Sie mit Stories und Texten, die Herz und Hirn ansprechen die Chance, das Buzzword-Bingo der Branche zu entzaubern und stattdessen konkret zu zeigen, wie Ihre Produkte oder Dienstleistungen Probleme lösen. Nehmen Sie die Leser mit auf die Heldenreise Ihrer Kunden. Was machen Sie anders und besser als die Konkurrenz, wo wollen Sie selbst noch dazu lernen und können vom Feedback anderer profitieren?

Es geht heute längst nicht mehr darum, nur Glitzer und Konfetti zu streuen. Das ist die große Chance des Contentmarketings: Seien Sie authentisch! Suchen Sie die Kommunikation, auch wenn das Mut und Einsatz erfordert.

Über gut durchdachtes und über alle Kanäle hinweg betriebenes Storytelling können Unternehmen den Dialog führen. Dabei sollte der Absender klar sein – wer schreibt, wer spricht? Bilder, Videos und Audioformate wie Podcasts gewinnen im Contentmarketing an Bedeutung. Doch Texte haben durch ihre Informationstiefe weiterhin einen wichtigen Platz in diesem Kanon. Auch Bilder, Grafiken sowie Social Media Postings steigen in der Relevanz. Mit einer nachhaltigen Content-Marketing-Strategie, perfektem Storytelling und der klugen Kombination der einzelnen Formate können Sie mit Ihren Inhalten aus der Masse des angebotenen Contents herausstechen.

Sie interessieren sich für Contentmarketing und Möglichkeiten, gerade jetzt noch optimierter mit Ihrer Zielgruppe in Kontakt zu bleiben – zur richtigen Zeit im richtigen Format am richtigen Ort? Mit unserem neuen W&V Report Contentmarketing wollen wir Ihnen dabei zur Seite stehen: mit Impulsen aus der Praxis, mit Checklisten und Vorgehensmodellen, mit vielen praxisnahen Tipps – und natürlich dem geballten Experten­-Wissen aus den unterschiedlichsten Disziplinen der Kommunikation.

Mehr Infos zum neuen W&V Report Contentmarketing gibt es hier.  

Der W&V Report ist entstanden in Kooperation von W&V mit sechs ausgewiesenen Content­experten. Zu ihnen gehört auch Simone Fasse, Autorin dieses Gastbeitrags. Simone Fasse ist Technik- und Wirtschaftsjournalistin mit Schwerpunkt Digitalisierung und New Work. Als freie Autorin schreibt für verschiedene Fach- und Onlinemedien, darüber hinaus unterstützt sie mit Verbia Texte // Kommunikation Unternehmen als Kommunikations-Beraterin, Texterin und Ghostwriterin.

Weiter an Bord sind Stefan Huber, Simone Naumann, Petra Sammer, Marc Voland und Alex Wunschel. Mit ihnen arbeitet W&V unter anderem seit längerem im Rahmen der W&V Akademie zusammen, wo sie begehrte Referenten sind in Seminaren rund um Contentmarketing.

Termintipp: Gleich vormerken - das W&V-Seminar Masterclass Contentmarketing am 7./.8./9. Oktober und am 28./29./30. Oktober 2020.


Autor: W&V Leserautor

W&V ist die Plattform der Kommunikationsbranche. Zusätzlich zu unseren eigenen journalistischen Inhalten erscheinen ausgewählte Texte kluger Branchenköpfe. Einen davon haben Sie gerade gelesen.

Anzeige