Anzeige

Content Marketing
Das Cannes-Experiment: 1 Interview, 4 Video-Varianten, 4 Kanäle

Einfach mal mit unterschiedlichen Varianten für unterschiedliche Kanäle experimentieren, rät Facebook-Manager Will Rolls. Machen wir: Hier ist das Interview mit ihm in den Varianten XL, L, M und S.

Text: W&V Redaktion

21. Juni 2018

Anzeige

W&V-Videoblogger Mirko Kaminski traf Rolls beim Werbefestival in Cannes. Beide kennen sich aus Hamburg und entwickelten die Idee: Warum nicht gleich mit unserem eigenen Video anfangen? Producer Fritz Unruh schnitt 4 unterschiedliche Versionen des Interviews. Die längste ist über 4 Minuten lang, die kürzeste 14 Sekunden.

Und wir machen es jetzt einfach mal, wie Will Rolls empfiehlt: Die 4 Clips laufen hier im Artikel, in unserem Youtube-Channel, auf Facebook und die Hochkant-Version auch auf Instagram. Schauen wir, was passiert, und welches Video wo am besten ankommt.  

Die XL-Variante: Das klassische Interview in 4 Minuten und 23 Sekunden

Interview light: Weniger Zeit, mehr Entertainment

Die Hochkant-Variante mit Show-Effekt und How-to-Tipps

Video in Größe S: Das 14-Sekunden-Interview

Anzeige