Anzeige

TV-Kampagne
Das ist der erste globale Spot von FlixBus

Das Transportunternehmen inszeniert sich als Pionier des nachhaltigen Reisens. Die TV-Kampagne von FlixBus läuft 2020 in 13 Ländern an.

Text: W&V Redaktion

3. Januar 2020

FlixBus macht alles grün, behauptet der TV-Spot des Unternehmens.
Anzeige

FlixBus präsentiert diesen Januar seine erste große TV-Kampagne in Deutschland und der Welt. In "Die Welt verändert sich" zeigt das Unternehmen, wie sich das Reiseverhalten der Leute verändert hat. Musste man früher Schlange stehen, um seine Tickets für die Reise zu kaufen, spielt sich heute alles zu 100 Prozent digital ab, außerdem nachhaltig, klimaneutral und trotzdem komfortabel.

Werbung mit Kollegen...

Der Werbespot mit verschiedenen FlixBus-Mitarbeitern in der Hauptrolle läuft online und im Fernsehen. Er wird 2020 in insgesamt 13 Ländern zu sehen sein. Hier bitte:

Das Konzept für den Spot kommt von der Serviceplan-Produktion Neverest, die den Film mit Hilfe von Absolventen der Filmakademie Baden-Württemberg realisiert hat. Produktionskonzept und Regie stammen von Marta Trela und Henning Himmelreich, die Produktion übernahm Marvin Marte. Die Kamera führte Julian Holzwarth.

... vom Kreativnachwuchs

"Junge Menschen haben FlixBus zu dem gemacht, was es heute ist und wir haben viele Studenten an Bord unserer FlixBusse und FlixTrain-Züge", sagt Theresa Mayer, die das Projekt bei FlixBus verantwortet. "Deshalb fanden wir es nur passend, die nächste Generation von Kreativen an der Videokampagne mitwirken zu lassen."

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Conrad Breyer

kam über Umwege ins Agenturressort der W&V, das er heute leitet. Als Allrounder sollte er einst einfach nur aushelfen, blieb dann aber. Er liebt alles, was Struktur hat in der Agenturwelt und Werbern unter den Nägeln brennt. Angefangen hat das alles mit einem Praktikum bei Media & Marketing, lange her. Privat engagiert er sich für LGBTI*-Rechte, insbesondere in der Ukraine.

Anzeige