Anzeige

Unterwäsche-Werbung
Das Social-Web liebt den neuen Kurven-Engel von Victoria's Secret

Die Zeiten, in denen sich die Engel der Unterwäschemarke Victoria's Secret zu Hungerhaken herunterdiäten müssen, scheinen vorbei zu sein. Die Fans im Web reagieren begeistert auf den Body-Positive-Trend.

Text: Anonymous User

15. März 2019

Barbara Palvin für Victoria's Secret.
Anzeige

Bereits 2018 lief das ungarische Kurven-Model Barbara Palvin für die Unterwäschemarke Victoria's Secret über den Laufsteg. Vor wenigen Tagen war sie erstmals in einem Instagram-Post der Wäsche-Brand zu sehen. Neben dem Kommentar "Is it Friday yet? We'll wait" lehnte Palvin bauchfrei ohne den sonst in der Modelbranche üblichen Sixpack und mit kurvigen Hüften und Oberschenkeln an einem Geländer.

Die Kundschaft reagiert mehr als positiv. Innerhalb von nur drei Tagen generierte der Post 804.054 Likes und war damit von allen 103 Victoria's-Secret-Postings des vergangenen Monats der beliebteste. Zudem wurde der Beitrag in diesem Zeitraum am zweithäufigsten kommentiert, wie Marktforscher Bernstein analysierte.

Motiviert vom Zuspruch nahm das Wäsche-Label Palvin wenige Tage später in die Riege seiner offiziellen Engel auf. Das verkündete das Model selbst am Donnerstag auf Instagram. "Ich hätte nie gedacht, das das passieren könnte und es übersteigt all meine Erwartungen. Ich freue mich wahnsinnig, verkünden zu dürfen, dass ich offiziell ein @victoriassecret Engel bin! Danke, dass ihr an mich geglaubt hat", postete Palvin.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Während das Unternehmen selbst gegenüber Business Insider jede Stellungnahme ablehnte, schlussfolgern Branchenbeobachter, dass sich das Label langsam der Kritik seiner Kundinnen stelle. Immer häufiger bemängelten Verbraucher in der Vergangenheit die übersexualisierten Anzeigen und die Modenschauen, die nicht mehr in die #MeToo-Ära passen würden. Dies spiegelte sich auch in den Verkaufszahlen der Marke wieder: Im Geschäftsjahr 2018 ging der Gesamtumsatz um drei Prozent zurück. Wegen der schlechteren Performance müssen insgesamt 53 Filialen geschlossen werden.

Mit der neuen Body-Positive-Initiative könnte Victoria's Secret seine Fans zurückgewinnen. Die Instagrammer jedenfalls feiern den Post: "Dieses Model sieht einfach gesünder aus ... & ich liebe das!" oder "Endlich! Ein echter menschlicher Körper", ist auf dem Bildernetzwerk zu lesen.

Anzeige