Anzeige

Bob Dylan wird 80
Der Bob-Dylan-Song für Ihre Marke!

Die Songwriter-Legende wird 80 Jahre alt: Über 600 Lieder hat Bob Dylan in 60 Jahren geschrieben. Da ist bestimmt auch eines für Ihre Marke dabei. Wir hätten da schon mal ein paar Anregungen.

Text: W&V Redaktion

24. Mai 2021

Bob Dylan: Szene aus dem Spot für den IBM-Supercomputer Watson aus dem Jahr 2016.
Anzeige

Vor einem halben Jahr hat Bob Dylan die Rechte an seinem Gesamtwerk für rund 300 Millionen US-Dollar an Universal Music verkauft. Es geht dabei um über 600 Songs von "Blowin' in the Wind" Anfang der 60er Jahre bis zu "Murder Most Foul" aus dem Jahr 2020. Der Songpoet aus Minnesota vermag Rockmusik und Literatur, Protestkultur und Religiosität, Auflehnung und - ja, sogar schnöde Werbung - unter einen Hut zu bringen. Seinen Fans hat er dabei immer wieder manches zugemutet. Und doch blieb er - wahrscheinlich gerade deshalb - mit sich im Reinen.

2004 machte Dylan zum ersten Mal Werbung: Mit seinem Song "Love Sick" warb er für "Victoria's Secret". Es folgten Auftritte für Cadillac, Chrysler und den IBM-Supercomputer Watson.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Anlässlich des 80. Geburtstags der Songwriter-Legende am 24. Mai haben wir ein paar Anregungen für die markentechnische Verwendung einiger seiner bekanntesten Titel gesammelt:

North Country Blues (HSV/SV Werder)
Baby stop crying (Hipp)
The Times They're A-changing (Katholische Kirche)
Slow train (Deutsche Bahn)
If Dogs run free (Pedigree)
It's all over now Baby Blue (Bill & Melinda Gates Stiftung)
Tangled up in blue (FC Schalke 04)
With God on our side (Laschet-Kampagne)
Blowin' in the wind (3 Wetter Taft)
You're a big girl now (Billie Eilish)
Masters of War (Bundeswehr)
Shelter from the storm (Prefa, das Dach stark wie ein Stier)
Knocking on heaven's door (Bestatterverband)
All along the watchtower (Wachturm - Zeugen Jehovas)
You Angel You (Abschiedskampagne Angela Merkel)
This Wheel's on Fire (DFB)
A Hard Rain's A-gonna fall (The North Face/Jack Wolfskin)
One more cup of coffee (Dallmayr Prodomo)
Nothing was delivered (UPS, FedEx)
Sugar Baby (Südzucker)
Something's burning baby (HDI-Gebäudeversicherung)


Autor: Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.

Anzeige