Anzeige

Weihnachtskampagne
Der Flughafen Heathrow und die Teddy-Lovestory

Die knuffige Teddyfamilie Bair hat dem Londoner Flughafen Heathrow 2016 einen Viralhit beschert. Konsequent, dass Havas die Geschichte Weihnachten 2017 weitererzählt.

Text: W&V Redaktion

22. November 2017

Der neue Weihnachtsspot von Heathrow macht erneut die Teddyfamilie Bair zu Stars.
Anzeige

Im vergangenen Jahr landete der Flughafen Heathrow mit einer gefühlvollen Bären-Homecoming-Geschichte einen großen Weihnachtshit mit Millionen Abrufen. In diesem Jahr kommen die tapsigen Teddys Doris und Edward Bair zurück - und erzählen die Geschichte ihres Kennenlernens, 1967 im Flugzeug, sie eine bärige Stewardess, er ein etwas schusseliger Passagier. Der Spot beschreibt die Weihnachtstradition, die daraus entstand: Die Treffen am Flughafen, mit einer über die Jahre wachsenden Familie.

Die Fortsetzung ist genauso gelungen wie der erste Bärenspot, die erste Weihnachtskampagne überhaupt von Heathrow. Die Bären, inspiriert übrigens von Steiff-Teddys, sind Sympathieträger und funktionieren gut in der Flughafen-Kulisse. Die Kampagne entwickelte Havas London. Produktionsfirma ist Outsider. Regie führten Dom & Nic. Die Teddys wurden von The Mill animiert. 

Der Spot von 2016:

Anzeige