Anzeige

Internationale Kampagne
Der neue Suzuki Vitara mag's spielerisch

"Time to Play" heißt es für den Fahrer des neuen Suzuki, der sich vor seinem Tag im Büro noch eine Runde auf sandiger Piste gönnt. Der Spot ist Teil der internationalen Launch-Kampagne.

Text: W&V Redaktion

3. Januar 2019

Der Hauptdarsteller: der neue Suzuki Vitara.
Anzeige

Sich als erwachsener Mann noch als Kind zu fühlen: Dieses Gefühl spricht Huth + Wenzel mit der internationalen Launch-Kampagne für den neuen Suzuki Vitara an. Die Frankfurter Agentur, für die auch die Konkurrenz lobende Töne findet, konnte den Autobauer in einem internationalen Pitch überzeugen.

Die Kreativen versuchen, den Kompakt-SUV als "modern und unkonventionell, aber mit einer starken Heritage" zu positionieren. Agentur-Geschäftsführer Andreas Liehr: "In jedem Erwachsenen schlummert ein Kind, das spielen will. Mit dem neuen Vitara werden beide glücklich. Nach der Devise: 'Work hard, but play hard'."

Im aktuellen TV-Spot überrascht die Schere zwischen dem Mann am Steuer — maskulin, selbstbewusst, offensichtlich erfolgreich im Job — und der Stimme, die im Off zu hören ist. Es ist die eines kleinen Jungen: "I’m 36. I’m a husband, a manager – and still very good looking." Während der Fahrer aus der Stadt hinaussteuert, sagt er: "In two hours I have the most important meeting of my life ... but first: it’s time to play!"

Andreas Liehr: "Der Kontrast zwischen dem erwachsenen Fahrer und seiner Stimme als Kind verstärkt den Impact unseres Time to Play-Konzepts. Denn in Zeiten, in denen der Second Screen für viele Zuschauer Standard ist, wird die Rolle von Audio immer wichtiger. Es geht darum, akustische Reize zu setzen – um die Aufmerksamkeit vom Smartphone oder Tablet zum quasi 'nebenbei' laufenden TV-Schirm zu lenken."

Wo geworben wird

Die Indierock-Band Portugal The Man liefert mit ihrem Song "Live in the Moment" den Soundtrack zum Film. Die Kampagne umfasst neben TV auch ein Promotion-Video, Online-Banner, Youtube-Prerolls und umfangreiches Material für Social Media bis hin zu Print-Motiven, OOH, Broschüren, Mailings und POS-Materialien für den Handel.

Suzuki Deutschland, das im hessischen Bensheim angesiedelt ist,  setzte im Geschäftsjahr 2016/17 um die 744 Millionen Euro um. Mehr als 38.000 Fahrzeuge der Marke wurden neu zugelassen. 

"Time to Play" wurde von Huth + Wenzel in Zusammenarbeit mit Peoplegrapher, Düsseldorf und Regisseur Lukas Tielke in Portugal produziert. Huth + Wenzel unterstützt die paneuropäischen Marketing-Aktivitäten von Suzuki im Rahmen von Digital- und Klassik-Projekten bereits seit über zehn Jahren.

Das ist der neue TV-Spot:

Credits

Huth + Wenzel Werbeagentur GmbH, Frankfurt

Strategie:

Andreas Liehr, Geschäftsführer

Nina Peis, Strategic Direktor

Kreation:

Sascha Idstein, Creative Direktor

Michael Dieringer, Art Direktor

Renate Maus, Konzept & Text

Patrick Clemenz, Konzept & Text

Beratung:

Christian Thiel, Etat Direktor

Ranjana Freitag, Kundenberatung

Regie: Lukas Tielke

Produktion: Peoplegrapher, Düsseldorf

Postproduktion: ACHT Frankfurt

Sound: Playroom Studios, Frankfurt

Fotografie: Thomas Motta

Anzeige