Anzeige

Heimat Berlin
Deshalb spielt der Weihnachtsspot von Otto in Bolivien

Weihnachten beginnt dann, wenn Menschen zusammenrücken, findet Otto. Und verlegt sein Weihnachtswunder in einen Bus in den Bergen Boliviens.

Text: W&V Redaktion

16. November 2017

Ein Postkartenmotiv der aktuellen Kampagne.
Anzeige

Sehr weit weg, in die Berge Boliviens, entführt der diesjährige Weihnachtsspot von Otto, den Heimat Berlin entwickelt hat. Wieso Bolivien? Weil es - laut Otto - egal ist, an welchem Ort und in welcher Situation man sich gerade befindet, wenn es um wahre Weihnachtsmomente geht. Der Versandhändler will den Zuschauern vermitteln, dass Geschenke, Plätzchenbacken, das Weihnachtsbaumsschmücken, all diese vorweihnachtlichen Rituale zwar schön und wichtig sind, aber das wirkliche Weihnachten erst dann beginnt, wenn Menschen zusammenrücken und miteinander feiern. Ganz nach dem Motto: "Gemeinsam wird’s Weihnachten" - auch auf einer einsamen Landstraße in Bolivien. 

Die Story: Ein Erdrutsch hat die Straße unpassierbar gemacht und damit die Weiterfahrt für einen Bus unmöglich. Das drückt erstmal ordentlich auf die Stimmung. Den Insassen - 5 Menschen und ein Alpaka-Baby - wird langsam klar, dass sie das Weihnachtsfest nicht mit ihren Familien feiern können, sondern mit fremden Menschen verbringen müssen. Sie streiten sich, machen dann aber das Beste aus der Situation, teilen ihr Essen und stimmen gemeinsam, inspiriert von einem kleinen, traurigen Mädchen, "Feliz Navidad" an. 

"Egal ob jung oder alt, ob fremd oder Freund – die Weihnachtszeit verbindet. Mit unserer Kampagne wollen wir zeigen, dass der Kern von Weihnachten im Zusammenkommen, dem Miteinander und dem Füreinandereinstehen liegt. An diese Werte, die heute wichtiger denn je sind, möchten wir mit unserem Film erinnern und damit auf die anstehende Adventszeit einstimmen", erklärt Marc Opelt, Otto-Bereichsvorstand Marketing. 

Ein 30-sekündiger Spot startet im Privatfernsehen am 21. November und soll auf den Online-Film neugierig machen. Der emotionale Dreiminüter ist schon in voller Länge auf der Microsite otto.de/gemeinsam zu sehen. Er wird mit verschiedenen Digitalmaßnahmen und in den sozialen Medien beworben und begleitet. Auf der Microsite steht der extra für die Kampagne von Mokoh Music neu interpretierten Weihnachtsklassiker "Feliz Navidad" zum kostenlosen Download bereit. Außerdem gibt es 50.000 Postkarten, die Nutzer kostenlos an Freunde und Verwandte schicken können. Auch über die bolivianischen Weihnachtstraditionen informiert die Seite. 

Produktionsfirmen sind Bigfish, Berlin, und RSA Films, London. Regie führte Daniel Mulloy, ein preisgekrönter Kurzfilmregisseur. Die Postproduktion verantwortet The Mill London, das Sounddesign stammt von Studio Funk, Berlin.

Mehr Weihnachtskampagnen gibt es in unserer Übersicht. 

Anzeige

Jederzeit Top Informiert:

Die wichtigsten W&V-Nachrichten per Messenger oder