Anzeige

Kreation des Tages
Die anderen sind wir, sagt Volkswagen

Schuld sind immer die anderen. Diese besonders im Straßenverkehr geltende Auffassung hat DDB Paris zum Anlass für einen neuen Volkswagen-Spot genommen.

Text: W&V Redaktion

31. Mai 2019

Rollerfahrer nerven im Straßenverkehr.
Anzeige

Das größte Ärgernis beim Autofahren sind immer die anderen Autofahrer. Sie fahren entweder zu schnell oder zu langsam, schnappen einem die Parklücke vor der Nase weg oder sind die Verursacher, wenn es Stau gibt. Diese weitverbreitete Pauschalkritik verarbeitet DDB Paris in einem Spot für Volkswagen auf humoristische Weise. Der 60-sekündige Film zeigt die anderen, die ja bekanntlich immer Schuld haben, aus der Sicht des genervten Autofahrers.  

Ein bösartiger Rant gegen alle übrigen Verkehrsteilnehmer ist das Video jedoch nicht. Stattdessen nimmt es den Zuschauer mit auf eine Reise in die Welt der "anderen". Während diese im hektischen Straßenverkehr zumeist als fremde Spezies wahrgenommen werden, ermöglicht die 16mm-Kamera einen differenzierteren Blickwinkel. Schnell wird klar: Die anderen sind wir - "We are all others like the others."

Der fast schon philosophische Claim gehört zu Volkswagens IQ.Drive-Dachmarke, die alle Assistenzsysteme bis hin zum autonomen Fahren des Autobauers bündelt. Die Technik soll das Fahren für alle Verkehrsteilnehmer sicherer machen.

Vielleicht gehört der Ärger über die anderen bald der Vergangenheit an:

Anzeige