Anzeige

"Never stop challenging"
Die erste Kampagne von Track für BMW Motorrad

Track hat die Herausforderung angenommen und erstmals die neuen Modelle von BMW Motorrad in Szene gesetzt. Das Motto der internationalen Kampagne lautet "Never stop challenging".

Text: Anonymous User

13. Dezember 2019

Die erste Kampagne von Track für BMW Motorrad steht unter dem Leitgedanken "Never stop challenging".
Anzeige

Ob im Sport oder auf der Straße: Die beste Performance erreicht man mit höchster Konzentration und perfekter Technik. Diesen Eindruck vermittelt die aktuelle Kampagne, die die Hamburger Agentur Track für BMW Motorrad zur Einführung der neuen Modelle F 900 R, F 900 XR und S 1000 XR entwickelt hat. Der internationale Kommunikationsauftritt ist die erste Arbeit von Track für den bayerischen Motorradhersteller.

Im Zentrum der Kampagne steht der strategische Leitgedanke "Never stop challenging", zu dem gemeinsam mit dem Produktionspartner Poolproductions diverses Foto-, Bewegtbild- und Content-Material in Kroatien realisiert wurde. Dieses ist unter den Hashtags #MakeLifeARide und #NeverStopChallenging in den sozialen Medien und im Handel zu sehen.

Track ist seit Mai 2018 die kreative Lead-Agentur für die internationale Kommunikation von BMW Motorrad. Dabei verantworten die Hamburger die Ausarbeitung und Umsetzung der globalen Kommunikationsstrategie und -konzepte. ZU ihrer Aufgabe gehört es auch, mit den anderen Motorrad-Agenturen an Schnittstellen wie Markenführung, Digital, CRM, Brand Experience und Social Media interdisziplinär zusammenzuarbeiten. "Never stop challenging" ist nach einem umfangreichen On-Boarding-Prozess nun die erste umfassende Kampagne von Track für BMW Motorrad.


Autor: W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.

Anzeige