Anzeige

Wynken Blynken & Nod
Die Traditionsmarke Yeni Raki erfindet sich neu

Nach dem Gewinn des Yeni-Raki-Etats poliert Wynken Blynken & Nod das leicht verstaubte Image der Anis-Spirituose nun gründlich auf. Dabei geht die Agentur in der Kampagne ganz besondere Wege.

Text: W&V Redaktion

5. März 2021

Yeni Raki: Eine Traditionsmarke erfindet sich neu.
Anzeige

Wer an Raki denkt, dem fallen vermutlich eher ältere Männer mit Schnauzbart als hippe Rapper ein. Das Image der Anis-Spirituose, die in der Türkei ihren Ursprung hatte und seit hunderten von Jahren genossen wird, ist tatsächlich leicht angestaubt. Zeit wird’s daran etwas zu ändern, dachte sich der Marktführer Yeni Raki und beauftragte die frisch gewonnene Agentur Wynken Blynken & Nod mit einer gründlichen Neuinterpretation der Traditionsmarke und des leckeren Getränks selbst, das mit Wasser gemischt eine milchige Trübung entwickelt. Dieser sogenannte Louche-Effekt ist auch die Inspiration für die Kampagne, weil er beispielhaft aufzeigt, wie durch eine Mischung unterschiedlicher Elemente etwas völlig Neues entstehen kann. Und so kombiniert auch der neue Auftritt von Yeni Raki klassische Rituale und mit modernen Stilelementen, um das Traditionsgetränk nicht nur in die Gegenwart, sondern vor allem auch in die Zukunft zu befördern. Spots und Visuals der Kampagne setzten dieses Vorhaben ebenso elegant um wie der neue Markenclaim "Auf das Zusammen!", den die Verantwortlichen bei Mey/Diageo-Konzern in englischer Übersetzung ("Cheers to togetherness") sogar zum weltweiten Claim der Marke kürten. Und so kam er bereits auf Murals in Berlin und London zum Einsatz und wird auch im neuen internationalen Packaging verwendet.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Ein altes Getränk für die junge Zielgruppe

Produziert wurde die Kampagne von Simon & Paul, Regie führte der junge spanische Regisseur Ivan Jurado, der sich bislang primär in Fashion- und Lifestyle-Kampagnen für Marken wie Nike, Puma oder Coca-Cola einen Namen gemacht hat. Und exakt das ist in den Kampagnen-Videos wie gewünscht auch deutlich erkennbar. "Zusammenkommen und authentisch sein, darum geht es an einer traditionellen Raki-Tafel. Die junge und frische Inszenierung der Kampagne holt diesen Brauch in die moderne Welt, trifft genau den Zeitgeist und damit den Nerv unserer Zielgruppe," sagt Philipp Stahl, Senior Brand Manager bei BORCO, Partner für Vertrieb und Marketing von Yeni Rakı in Deutschland. "Ein 600 Jahre altes Getränk, noch dazu aus einer anderen Kultur, so zu erzählen, dass es für eine junge Zielgruppe relevant wird, das ist eine Aufgabe nach unserem Geschmack. Auch wenn nicht alle Wynkens auf Anis stehen," kommentiert Jens Theil, Chief Creative Lunatic und Gründer bei Wynken Blynken & Nod. Eine Traditionsmarke für jüngere Zielgruppen zugänglich machen, das ist für die Agentur übrigens kein Neuland. Ähnlich gelagerte Aufgaben bewältigten die Hamburger bereits für Frosta, die AOK oder Thalia.    

Anzeige