Anzeige

Kreation des Tages
Diese Kampagne benötigt keine Marke

Eine Out-of-Home-Kampagne ganz ohne Markenname oder Logo? Das geht nur, wenn man schon zu den ganz großen Marken gehört. Leo Burnett London hat das Experiment mit McDonald's erfolgreich gemeistert.

Text: W&V Redaktion

3. Februar 2020

Die Out-of-Home-Motive sind überall in Großbritannien an verkehrsintensiven Standorten verteilt.
Anzeige

In der neuen Outdoor-Kampagne von McDonald's in Großbritannien wagt Leo Burnett ein ungewöhnliches Experiment: Die Londoner Agentur listet einfach nur die Zutaten der bekanntesten McDonald's-Gerichte in der Reihenfolge auf, wie sie in den jeweiligen Produkten angeordnet werden. Der Name McDonald's kommt auf den Plakaten, die an verkehrsintensiven Standorten platziert wurden, kein einziges Mal vor. Weder als Logo, noch als Schriftzug. Der Betrachter hat dann die Aufgabe herauszufinden, um wessen Werbung es sich wohl handelt.

Keine schwere Aufgabe. Die Rezepte der Produkte wie BigMac, Egg McMuffin und Filet-O-Fish sind so bekannt wie die Namen selber. "Muffin, Ei, Wurst, Käse, Muffin" lautet einer der Texte von Andrew Long, der den Sausage & Egg McMuffin beschreibt.

Auch die Schriftart ist unverkennbar McDonald's. Dafür arbeiteten Art Director James Miller und Designer Jake Arnold mit dem renommierten Typografen David Schwen zusammen.

Bei diesen Zutaten muss man sofort an den Geschmack des BigMac denken.

Pete Heyes, Kreativdirektor bei Leo Burnett äußerte sich gegenüber dem britischen Marketingmagazin Little Black Book: "McDonald's hat eine Vorreiterrolle. Nur eine Handvoll globaler Marken kann so kommunizieren. Die textliche und grafische Ansatz dieser jüngsten Kampagne zeigt, welches Vertrauen McDonald's und seine ikonischen Produkte verdienen."

Die Zutaten des berühmten Filet-O-Fish.

Die Plakat-Kampagne startete am 27. Januar landesweit in Großbritannien.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Marina Rößer

ist als Redakteurin im Agenturressort der W&V tätig. Die Diplom-Politologin hat viele Jahre in einem Start-Up gearbeitet und ist daher besonders fasziniert von innovativen Digitalthemen und kreativen Marketingstrategien. Ihre eigene kreative Seite lebt sie beim Kochen und Fotografieren aus und bringt sich zudem Designthemen bei.

Anzeige