Anzeige

Vegane Werkstatt
Diese Lidl-Produkte haben Veganer kreiert

Die Marke Lidl hat vegane Kunden um Rat gefragt und bringt jetzt Aktionsprodukte in die Läden, die die Zielgruppe in einem speziellen Workshop mitentwickelt hat. 

Text: W&V Redaktion

24. Januar 2020

Das sind die Ergebnisse der Veganer-Werkstatt.
Anzeige

Der Händler Lidl peppt seine Offerten für Veganer auf: Nuggets, Currywurst, Bolognese und ein Convenience-Burger bietet das Unternehmen jetzt als "Next Level"-Aktionsprodukte an. Anfang Februar folgen dann für einen begrenzten Zeitraum Mini-Schnitzel sowie Bratwurst, die bereits Ende November für kurze Zeit in den Lidl-Filialen erhältlich war.

Das Unternehmen hat die Zielgruppe geschickt eingebunden. Denn diese Produkte sind Ergebnisse der "Veganen Werkstatt", die Lidl im September 2019 gestartet hatte: Mit Hilfe des Lidl-Vegan-Konfigurators konnten Kunden ihre gewünschten Produkte ganz einfach online virtuell kreieren und sich gleichzeitig für einen Platz bei einem Vegan-Workshop mit Influencern, Lidl-Einkäufern und dem Verein ProVeg e.V. bewerben.

Zehn Lidl-Kunden bekamen die Möglichkeit dazu. Insgesamt verkosteten die Teilnehmer rund 140 verschiedene Produkte, bewerteten den Geschmack und die Konsistenz und diskutierten über Verbesserungsmöglichkeiten. Darüber hinaus kreierten die Kunden gemeinsam mit Influencern sowie Lidl-Experten Rezepte mit veganen Produkten und besprachen geeignete Verpackungen. Laut Lidl sind neben Geschmack und Konsistenz auch die Transparenz der Nährwertangaben und Inhaltsstoffe sowie eine nachhaltige Verpackung wichtige Kriterien für den Erfolg der Produkte bei den Konsumenten.

Unter anderem die Influencer des #LidlStudio bewerben unter dem Hashtag #lidlvegan das Angebot.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Anzeige