Anzeige

YouGov Preis-Leistungs-Ranking
dm, Lidl und Deichmann sind die Top 3

Die Gewinner sind auch im vierten Jahr des YouGov Preis-Leistungs-Rankings gleich geblieben: dm, Lidl und Deichmann verteidigen ihre Plätze. Und auch Top-Ten-Neueinsteiger gibt es diesmal nicht.

Text: W&V Redaktion

19. Februar 2020

Preis-Leistungs-Sieger im YouGov-Ranking ist Dm.
Anzeige

dm, Lidl und Deichmann liefern in den Augen der Deutschen bereits zum vierten Mal das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.

Das zeigt das diesjährige Preis-Leistungs-Ranking der internationalen Data & Analytics Group YouGov in Kooperation mit dem Handelsblatt.

Auf einer Skala von -100 bis +100 Score-Punkten landet Preis-Leistungs-Sieger dm in diesem Jahr mit 55,2 Punkten unter mehr als 1.300 im YouGov Brand-Index bewerteten Marken auf dem ersten Platz.

Der Discounter Lidl (54,3 Punkte) fällt im Vergleich zum Vorjahr auf Platz 2.

Schuhhändler Deichmann (52,3 Punkte) kann seine Drittplatzierung aus dem Vorjahr verteidigen.

An vierter Stelle folgt die dm-Eigenmarke Balea, die sich im Vergleich zum Vorjahr um einen Platz verbessern konnte. Auch Rossmann konnte zulegen: Nach Platz 7 im vergangenen Jahr ergattert sich die Drogeriekette dieses Jahr Platz 5. Ebay-Kleinanzeigen bleibt weiterhin auf Platz 6, Aldi Süd fällt von Platz 4 (2019) auf Platz 8 (2020).

Ikea, im Jahr 2019 Top-10-Neueinsteiger, konnte sich in diesem Jahr noch verbessern und klettert auf Platz 8. Amazon bleibt auf Platz 9 mit 44,1 Punkten. C&A fällt von Platz 8 auf Platz 10.

Allerdings: Einen Top-10-Neueinsteiger gibt es in diesem Jahr nicht.

Ranking umfasst 37 Produkt-Kategorien

Das Ranking 2019 umfasst 37 Produkt-Kategorien aus den Sektoren Food & Gastronomie, Non-Food, Einzelhandel, Touristik, Portale, Automotive & Logistik, Dienstleister und Portale. Die Top 5 Marken einer Produkt-Kategorie können ein Kommunikations-Siegel über das Handelsblatt beziehen.

YouGov ließ insgesamt rund 1.300 Marken von ihren jeweiligen Kennern bewerten. Um das wahrgenommene Preis-Leistungs-Verhältnis einer Marke zu ermitteln, wurde den Umfrageteilnehmern folgende Frage gestellt: "Welche Marke steht für ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis?" sowie "Und welche Marke steht für ein schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis?"

Alle Ergebnisse basieren auf über 900.000 Online-Interviews, die im vergangenen Jahr stattfanden.


Autor: Belinda Duvinage

legt ein besonderes Augenmerk auf alle Marketing-Themen. Bevor die gebürtige Münchnerin zur W&V kam, legte sie unter anderem Stationen bei burdaforward und dem Münchner Merkur ein, leitete ein regionales Magazin in Göttingen und volontierte bei der HNA in Kassel. Den Feierabend verbringt sie am liebsten mit ihren drei Jungs in der Natur, auf der Yogamatte, beim perfekten Dinner mit Freunden oder, viel zu selten, einem guten Buch.

Anzeige