Anzeige

Aufklärung
dm macht sich auf den Weg zur Klimaneutralität

Die Drogeriemarktkette dm möchte das Thema Nachhaltigkeit noch tiefgreifender angehen als bisher. Das Unternehmen arbeitet dabei nicht nur mit Wissenschaftlern zusammen, sondern will transparent aufklären.  

Text: W&V Redaktion

3. Februar 2020

Anzeige

Die neue Initiative, die dm gestartet hat, trägt den Titel "Klima bewusster handeln". Sie ist ein wichtiges Anliegen für Kerstin Erbe, Geschäftsführerin dm-Produktmanagement und einer der 100 Köpfe der W&V: "Nachhaltigkeit ist bei dm Teil des Selbstverständnisses. Wir wollen gemeinsam mit unseren Kunden einen Weg mit klimaneutralisierten Produkten gehen und einen nachhaltigen Lebensstil entwickeln. Schritt für Schritt. Denn viele kleine Schritte ergeben zusammen eine große Bewegung auf dem Weg in ein umweltfreundlicheres und klimaneutralisiertes Leben."

Zusammen mit der Technischen Universität Berlin und den Herstellpartnern der dm-Marken ist es ihr ein wichtiges Anliegen, klimaneutralisierte Produkte für den täglichen Bedarf mit dem kleinstmöglichen ökologischen Fußabdruck zu entwickeln. Ziel ist es, mittelfristig ein klimaneutrales Kernsortiment anbieten zu können, um es den Verbrauchern zu ermöglichen, im Alltag klimafreundlicher zu leben.

Begleitet wird die Aktion von dem spezialisierten Agenturzweig "Oddity x dm", der sowohl bei der strategischen Ausgestaltung als auch mit einem Kommunikationskonzept unterstützt.

In erster Linie geht es darum, alle Fakten zur Initiative transparent zu vermitteln und dokumentarisch zu begleiten, um das Interesse am Thema zu wecken. Der nächste Schritt besteht darin, diesen Weg zu klimaneutralisierten Produkten zu erläutern und Einblicke zu bieten.

Das Stuttgarter Team von Oddity hat kanalübergreifend Kommunikations-Maßnahmen entwickelt, die unter dem Claim "Kleine Schritte, große Bewegung" stehen. Dazu zählen beispielsweise eine Landingpage und eine Social Media-Kampagne sowie ein YouTube-Video, das in Zusammenarbeit mit Oddity Waves produziert wurde. Weitere Maßnahmen und Aktionen werden folgen.

Mehr zum Thema "Purpose: Über den Sinn und Zweck einer Marke" lesen Sie in W&V 1/2020. Sichern Sie sich hier Ihr persönliches Exemplar zum Vorzugspreis.

Sie wollen mit Ihrer Marke den Unterschied machen? Auf unserem Summit Create Purpose by W&V lernen Sie, wie Marken ein höheres Ziel entwickeln, wie Sie Ihre Aktivitäten auf ihre Haltung ausrichten und den Purpose im Marketing authentisch kommunizieren.


Autor: Annette Mattgey

Seit 2000 im Verlag, ist Annette Mattgey (fast) nichts fremd aus der Marketing- und Online-Ecke. Für Markengeschichten, Kampagnen und Karriere-Themen hat sie ein besonderes Faible. Aus Bayern, obwohl sie "e bisi anners babbelt". 

Anzeige