Anzeige

Drogeriemarkt
dm verkauft Corona-Antikörpertests

Die Drogeriemarktkette dm vertreibt ab sofort über den eigenen Online-Shop einen Corona-Antikörpertest der Firma Cerascreen. Der Hersteller verspricht ein Ergebnis innerhalb von 12 bis 48 Stunden.

Text: W&V Redaktion

23. Oktober 2020

Bei dm kostet das Einsende-Testkit knapp 60 Euro.
Anzeige

Ab sofort erhalten Kunden ausschließlich online auf dm.de Corona-Antikörpertests. Der Test soll eine bereits vergangene Infektion mit Covid-19 mittels einer Blutprobe nachweisen. So können alle, die sich nicht sicher waren, was es mit zurückliegenden Symptomen auf sich hatte, testen, ob es sich um eine Sars-CoV-2-Infektion handelte. Die entnommene Blutprobe muss eingesendet werden und wird in einem zertifizierten medizinischen Labor auf Antikörper gegen das Coronavirus untersucht. Hersteller Cerascreen verspricht ein Ergebnis innerhalb von 12 bis 48 Stunden. Das Einsende-Testkit kostet 59,95 Euro.

"Wir bei dm möchten gegenüber unseren Kunden unserer Verantwortung als kompetenter Anbieter von Gesundheitsprodukten gerecht werden", sagt dm-Geschäftsführer Sebastian Bayer. "Daher haben wir uns dafür entschieden, ein Antikörper-Testkit in unser Sortiment aufzunehmen, mit dem getestet werden kann, ob sich bereits Antikörper gegen das Coronavirus gebildet haben und der Kunde dementsprechend eine Infektion bereits durchlebt hat."

Der Test soll eine bereits vergangene Infektion mit Covid-19 mittels einer Blutprobe nachweisen.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Alessa Kästner

ist Absolventin der Burda Journalistenschule und volontierte beim Playboy. Die gebürtige Münchnerin schrieb für Magazine wie ELLE, Focus oder Freundin und schnupperte im Anschluss noch ein wenig Agenturluft bei Fischer Appelt. Ihre Kernthemen als W&V-Redakteurin: Digital Lifestyle, New Work und Social Media.

Anzeige