Anzeige

Produkteinstellung
Dr. Oetker nimmt Schokopizza aus dem Regal

Nach zweieinhalb Jahren gibt Dr. Oetker seine Schokoladenpizza wieder auf: Sie fand nicht genug Fans.

Text: W&V Redaktion

22. Oktober 2019

Die süße Pizza von Dr. Oetker wird nicht mehr verkauft.
Anzeige

Schokoboden, Schokosoße und dazu noch Schokoraspeln,- tröpfen und -stückchen obendrauf: So brachte Dr. Oetker im Frühjahr 2017 die Scholadenpizza auf den Markt. Nun kommt das Aus für den Versuch. Die Sorte hat sich nicht genug verkauft. Der Hype währte nur kurz.

Die meisten Twitter-Follower der Marke kommen damit ganz gut klar, wenige Ausnahmen bedauern das Aus für die Schokopizza:

Star der Verkündung ist aber nicht die Schokopizza, auch nicht die in Szene gesetzte Chips-Pizza - sondern einmal mehr das Social-Media-Team von Dr. Oetker: Trocken und schlagfertig reagiert der Dr.-Oetker-Twitterer auf viele Fanbotschaften, und seien sie noch so schräg oder auch im Ton daneben. Den Thread anschauen lohnt sich also - egal, ob man lieber Schokolade, Ananas oder einfach nur Käse auf der Pizza mag.

Hier gibt es auch den offiziellen Grund für das Einstellen der Pizzasorte:

Anzeige