Anzeige

Tourismusmarketing
Dunkel und mystisch: So wirbt Schwarzwald Tourismus

Die Kampagne "Wundersamer Schwarzwald" soll Reisende aus dem In- und Ausland in die Region im Südwesten Deutschlands locken. Die Idee dafür stammt von der Agentur Ressourcenmangel.

Text: W&V Redaktion

31. Oktober 2019

Die neue Kampagne von Schwarzwald Tourismus kommt mit einer dunkel-mystischen Bildsprache daher.
Anzeige

Bei Schwarzwald denkt man sofort an den roten Bollenhut. Oder an die Kuckucksuhr. Dass die Region im Südwesten Deutschlands aber wesentlich mehr zu bieten hat, zeigt die Digital-Kampagne "Wundersamer Schwarzwald", die die Stuttgarter Agentur Ressourcenmangel im Auftrag von Schwarzwald Tourismus konzipiert hat.

So geht es in der Jahreskampagne, die seit Mitte Oktober on air ist, denn auch nicht um Klischees, sondern vielmehr um Geheimtipps, die von echten Schwarzwäldern präsentiert werden. Entsprechend ist auch die Bildsprache anders als die gewöhnlicher Tourismuskampagnen: Statt auf sonnige Täler und touristische Hotspots setzen Ressourcenmangel Stuttgart und Schwarzwald Tourismus auf einen mystisch-dunklen Look, der die echten Schwarzwälder mit ihren Ecken und Kanten in den Mittelpunkt stellt.

Die Aussage dahinter ist klar: Eine Reise in den Schwarzwald ist eine Reise in eine märchenhafte Region. "Der Schwarzwald ist bekannt für seine Erlebnisvielfalt, für seine Landschaften und die riesige Bandbreite an Genussmöglichkeiten. Mit dieser Kampagne zeigen wir, welche Menschen dahinter stecken und wie spannend es sein kann, sie zu treffen oder in ihre Welt einzutauchen", sagt Christoph Kunz, Leitung Marketing und Digitales bei Schwarzwald Tourismus.

Die Kampagnenmotive sind außer auf der Website von Schwarzwald Tourismus auch auf Facebook, Instagram und als Native Ads zu sehen.

Anzeige