Anzeige

Produktlaunch und Kampagne
Ein Rotbier aus dem Hause König

Vielseitiger, jünger, frischer: Die König-Brauerei, bekannt für ihr König Pilsener, bringt mit dem Rotbier ein neues Produkt auf den Markt - und möchte damit vor allem junge Kosumenten überzeugen.

Text: W&V Redaktion

16. April 2019

König und Deepblue Networks bringen Kampagne für neues Rotbier an den Start.
Anzeige

Erstmals bringt die König-Brauerei mit ihrem Rotbier ein neues Produkt unter der Dachmarke König auf den Markt. Den Produktlaunch unterstützt die Brauerei mit einer Digitalkampagne unter dem Slogan "Erlebe dein Rotes Wunder" und möchte damit in diesem Jahr einen umfassenden Imagewandel einleiten.

Das neue Rotbier richtet sich demnach vor allem an jüngere Konsumenten, die offen für Neues sind. Mit der Entwicklung von König Rotbier reagiert das Unternehmen nach eigenen Angaben auf den aktuellen Konsumenten-Trend zu milderen Bieren und Spezialsorten. "Zentrales Ziel bleibt für uns immer, mit allen künftigen Aktionen auch positive Abstrahleffekte auf die Marke König und unser Pils zu erzeugen", sagt Daniel Einhäuser, Geschäftsführer der König-Brauerei, über die Zukunftsstrategie der Brauerei.

Aus der von König und der Agentur Deepblue Networks definierten Leitidee sind zwei Filme entsranden: Ein TV-Spot sowie der Spot für die Digitalkanäle.

Der TV-Spot:

Treibende Beats, glückliche junge Menschen und kühle Getränke: Die neue König-Kampagne stellt den Feierabend und die Lust am Feiern in den Mittelpunkt ihrer Story. Ein DJ und die pulsierende Club-Atmosphäre bringen zusätzliche Energie in die Kommunikation.

Zeitgleich lanciert König die von Deepblue Networks kreierte, breit angelegte Digitalkampagne "Erlebe dein Rotes Wunder" auf den Plattformen Facebook, Instagram, Youtube und Spotify.

Der Spot für die Digitalkanäle:

Die neue Kampagne nutzt dafür zahlreiche Elemente des seit Mitte letzten Jahres laufenden König Pilsener Spots:

König zählt zur Bitburger Braugruppe. Zum Unternehmen gehören die Marken Bitburger, König, Königsbacher, Köstritzer, Licher, Nette und Wernesgrüner. Darüber hinaus besteht eine Vertriebspartnerschaft mit der Benediktiner Weißbräu GmbH. Die Braugruppe ist ein Familienunternehmen und wird heute in der siebten Generation geführt.

Anzeige