Anzeige

Giveaway
Estée Lauder verschenkt Produkt-Samples über Spotify

Zuletzt drehte die Kosmetikmarke einen Werbespot mit der NASA im All, jetzt setzt Estée Lauder auf Spotify: Nutzer können über Google Home eine Probe des Advanced Night Repair-Serums anfordern.

Text: W&V Redaktion

2. November 2020

Über Google Home können Spotify-Hörer künftig Produkt-Samples eines neuen Parfüms von Estée Lauder anfragen.
Anzeige

Dass Estée Lauder innovative Marketing-Aktionen kennt, bewieß die Marke bereits mit der Kooperation mit der NASA, als sie einen Werbespot im All drehte, um das neue Schönheitsserum zu bewerben.

Jetzt können Spotify-Hörer zum ersten Mal eine Probe des neuen Advanced Night Repair-Serums anfordern - über den Sprachassistenten Google Home. Das Produkt-Giveaway ist ein Teil eines breiteren Audioerlebnisses auf der Streaming-Plattform mit einer Wiedergabeliste, die die nächtliche Hautpflege-Rituale begleiten soll. Spotify-Hörer können auch eine personalisierte Wiedergabeliste "New Beginnings" basierend auf ihrem Spotify-Streaming-Verlauf auf einer benutzerdefinierten Microsite erstellen. Jede Wiedergabeliste enthält beruhigende Sounds, damit sich die Hörer vor dem Schlafengehen entspannen können.

Jede Woche aktualisieren Estée Lauder und Spotify die Wiedergabeliste und fügen kurze Audioanmerkungen zwischen den Titeln hinzu, um die Bedeutung einer nächtlichen Hautpflege zu erläutern. 

Ausweitung des Direktverkaufs

Die Kampagne von Estée Lauder auf Spotify für das neue Serum gibt Hörern die Möglichkeit, eine Probe des Produkts über ihre Google Home-Smart-Geräte anzufordern. So erhält die Kosmetikmarke einen Einblick darüber, welche Verbraucher ihre Produkte am wahrscheinlichsten nutzen. Das Ziel: Die zukünftigen Direktverkäufe steigern. Weil viele Verbraucher in der Corona-Pandemie Geschäfte meiden und so keine Produkte in den Läden probieren können, wollte Estée Lauder einen innovativen Weg finden, ihre Produkte an die Kunden zu bringen.

Mit den zur Kampagne gehörigen Spotify-Playlists möchte Estée Lauder, dass ihre Produkte zum nächtlichen Ritual für die Menschen werden.


Autor: Nadia Riaz

volontierte bei W&V und Kontakter, war anschließend Redakteurin bei LEAD, wo sie ihre Begeisterung für Digital- und Tech-Themen entdeckte. Nadia hat München für Hamburg ausgetauscht und schreibt jetzt als freie Autorin für W&V am liebsten über Blockchain und KI.

Anzeige