Anzeige

Top-Personalie
Ex-Escada-Marketer Marco Raab wechselt zu Wirecard

Wirecard holt sich Marketer Marco Raab als Marketer. Der Manager war jahrelang für den österreichischen Konzern Red Bull in verschiedenen Rollen tätig. 

Text: W&V Redaktion

5. Februar 2020

Wirecard holt Marco Raab.
Anzeige

Wirecard verstärkt sein Top-Management mit Marco Raab. Er wird Executive Vice President Global Marketing. Raab war zuletzt als VP Global Marketing und E-Commerce bei der Luxusbekleidungsmarke Escada tätig. Davor hatte er verschiedene Marketing-Positionen inne, unter anderem beim österreichischen Energy-Drink-Hersteller und Sportgiganten Red Bull sowie bei Red Bull Media House.

Marco Raab bringt mehr als 15 Jahre Erfahrung im internationalen Lifestyle-Markenmanagement und digitalen Marketing mit zu Wirecard. Bei seinen bisherigen beruflichen Stationen verantwortete er unter anderem die Entwicklung neuer Geschäftsfelder, die Leitung des Change-Managements, den Aufbau globaler Teamstrukturen sowie die Förderung von Marketing-Innovationen. Raab verfügt über einen umfangreichen Erfahrungsschatz, um die globalen Marketingaktivitäten und -abläufe bei Wirecard zu stärken.

Wirecard bietet laut eigenen Angaben digitale Banking- und Commerce Services für über eine Viertelmillion Kunden weltweit.

"Da Wirecard weiter expandiert, ist es unerlässlich, dass wir auf allen Ebenen des Unternehmens bewährte Experten einstellen. Mit seiner umfangreichen Erfahrung bei Escada, Red Bull und anderen Unternehmen ist Marco Raab ideal, um unsere globale Marken- und Marketingstrategie im Jahr 2020 und darüber hinaus weiterzuentwickeln", so Anne Roesener, EVP HR International bei Wirecard.


Autor: Ulrike App

ist bei W&V Online für Digitalthemen zuständig. Und das hat nicht nur mit ihrem Nachnamen zu tun, sondern auch mit ihrer Leidenschaft für Gadgets und Social Media. Sie absolvierte vor ihrer Print-Zeit im Marketing-Ressort der W&V die Berliner Journalisten-Schule und arbeitete als freie Journalistin.

Anzeige