Anzeige

Mittelstand
Faber Castell feiert Geburtstag via Social Media

Zum 260. Geburtstag geht der Stiftehersteller Faber Castell in die sozialen Kanäle. Auf Facebook und Instagram sollen die insgesamt sieben Millionen Follower weltweit zur Kreativität animiert werden.

Text: W&V Redaktion

23. April 2021

Faber Castell gibt es seit 260 Jahren - via Social Media gibt es dazu eine Geburtstagskampagne.
Anzeige

Faber-Castell lanciert zum 260-jährigen Firmenjubiläum eine globale Social Media-Kampagne. Sie erstreckt sich über einen Zeitraum von drei Monaten und wird auf Facebook und Instagram unter dem Hashtag "#FaberCastell260" ausgespielt.

Auf diesen Plattformen hat der Mittelständler aktuell über sieben Millionen Follower. Die Kreativität dieser Fangemeinde im Jubiläumsjahr zu feiern und weiter zu beflügeln sei das erklärte Ziel der Kampagne, teilt das Unternehmen mit. Sie soll 45 Millionen Menschen erreichen.

Drei Themen – Lettering und Bullet Journaling, Malen und Aquarellieren sowie Kinder-Kreativität – bestimmen jeweils einen Monat lang den Content auf den Kanälen. Stellvertretend für jede Region, in denen Faber-Castell weltweit vertreten ist, engagierte der Mittelständler drei Influencer. Sie stellen in kurzen Interviews ihre Arbeit vor, präsentieren persönliche Lieblingsmaterialien und -stifte sowie Tutorials.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Die philippinische Handlettering-Expertin und YouTuberin Abbey Sy zeigt, wie man Party-Dekoration selbst gestaltet, der deutsche Urban Sketcher Jens Hübner vermittelt Anwendungstipps rund um das Faber-Castell Künstlersortiment und der brasilianische Illustrator Itamar Dutra teilt bunte Malanleitungen für Kinder zum Nachmachen.

Weitere Aktionen wie Quiz- und Ratespiele oder Zeichen-Challenges sollen die Community zu eigenen Kunstwerken inspirieren. Der Startschuss für die Social Media-Kampagne auf den globalen Kanälen erfolgte bereits im März, in der DACH-Region fällt er im Mai 2021.


Autor: Maximilian Flaig

ist seit 2018 W&V-Redakteur und verbringt in dieser Funktion die meiste Zeit des Tages im Agenturressort. Dort versorgt ihn die kreativste Branche der Welt zuverlässig mit guten Geschichten - oder mit Zahlen für diverse Rankings. Sport- und Online-Marketing interessieren den gebürtigen Kölner besonders. 

Anzeige