Anzeige

Manager statt Familie
Familie Bahlsen zieht sich aus Keksgeschäft zurück

Das Ende einer Ära: Mit Werner M. Bahlsen zieht sich die Familie aus dem Unternehmen mit den Marken Bahlsen und Leibniz zurück.

Text: W&V Redaktion

25. April 2018

Werner M. Bahlsen nimmt sich mehr Zeit für sich ...
Anzeige

Nach fast 20 Jahren an der Spitze hat Werner M. Bahlsen den Vorsitz des Keksherstellers Werner M. Bahlsen abgetreten. Das Ende einer Ära. Kurz vor dem 130-jährigen Bestehen des Unternehmens wird damit dann kein Familienmitglied mehr für das operative Geschäft der Gruppe mit einem Jahresumsatz von 559 Millionen Euro zuständig sein.

Werner M. Bahlsen, der am 13. April 69 Jahre alt wurde, will aber als Vorsitzender des Verwaltungsrates weiter über die langfristige Ausrichtung wachen. Dem Gremium wird auch sein ältester Sohn Johannes Bahlsen, 30, angehören.

Mit den beiden Produkt-Dachmarken Bahlsen und Leibniz ist das Unternehmen Marktführer in Deutschland und europaweit einer der führenden Anbieter von Süßgebäck. Vor allem mit dem Butterkeks wird die Gebäckmarke verbunden.  Wie die Produkte von Leibniz aktuell zum Muttertag beworben werden – das sehen Sie hier.

W&V Online/dpa

Anzeige