Anzeige

Frühjahrskollektion
Foot Locker wirbt mit Nachwuchs-Rappern

Statt auf bekannte Stars setzt das US-Schuhgeschäft Foot Locker in seiner Kampagne für die Frühjahr/-Sommer-Kollektion auf Nachwuchskünstler aus der "Street Culture".  

Text: W&V Redaktion

22. März 2019

Präsentieren die SS19-Kollektion von Foot Locker: Tänzer Malboneige sowie die Rapper Manik MC und Prince Waly (v.l.n.r.).
Anzeige

Foot Locker bietet im Rahmen seiner Frühling-Sommer-Kollektion aufstrebenden Nachwuchstalenten aus Europa eine Plattform. Die Kampagne vereint verschiedene Kulturbereiche mit Hilfe von Licht, Tanz und Rap.

Zu den Testimonials gehören der in London lebende Rapper und Dichter Manik MC, der französische Tänzer Malboneige und der Pariser Rapper Prince Waly. Jeder Nachwuchskünstler habe sich bereits einen Namen in seiner Szene gemacht, diese aufgemischt und sei bereit, in diesem Jahr wirklich durchzustarten, kündigt die Schuhgeschäft-Kette an. 

"Toll, dass sie keine bekannten Stars ausgesucht haben"

Die Tänzer und Rapper arbeiten für die Kampagne mit dem Lichtkünstler Bob Roijen zusammen und treten in den Spots in einem interaktiven Lichtset auf, das auf Klang und Bewegung reagiert. Die gemeinsam entwickelten Videos stellen die Konzepte der drei Kreativen vor und präsentieren die neue, markenübergreifende Foot Locker-Kollektion. 

Im Gespräch sagte Manik MC: "Ich finde es toll, dass Foot Locker jungen Künstlern diese Plattform bietet, da es super wichtig für Kreative ist, solch eine positive Unterstützung zu erfahren."

Der Tänzer Malboneige fügte hinzu: "Foot Locker unterstützt uns Künstler und damit urbane Kultur, ohne dass wir an Authentizität verlieren. Als Sneaker-Marke mit Verbindung zur 'Street Culture', macht das absolut Sinn."

Rapper Prince Waly ergänzte: "Ich finde es toll, dass sie keine bekannten Stars ausgesucht haben, sondern mit aufstrebenden Künstlern wie mir zusammenarbeiten und uns somit ein Sprungbrett beim Start unserer Karriere bieten."

Sehen Sie hier einen der Kampagnen-Spots: 

Anzeige